Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die US-amerikanische Jazz-Sängerin Ella Fitzgerald 1967 bei einem Konzert im Zürcher Kongresshaus.
Keystone
abspielen. Laufzeit 57:00 Minuten.
Inhalt

Ella Fitzgerald: Zum 25. Todestag der «First Lady of Song»

Als Teenager vom Waisenhaus in eine Erziehungsanstalt abgeschoben, startete sie kurze Zeit später ihre eindrückliche Karriere.

Download

Im April 1933 wird die knapp 16-jährige Vollwaise Ella Fitzgerald mit dem Vermerk «nicht erziehbar» vom Waisenhaus in eine Erziehungsschule für Mädchen abgeschoben.

Schon kurze Zeit später, am 21. November 1934, gibt sie im Apollo Theater in Harlem ihr Debüt als Sängerin.

Mit Ihrer einzigartig-virituosen Stimme nimmt Ella Fitzgerald im Kreis aller Jazz-Sängerinnen eine Sonderstellung ein. Ihre Leichtigkeit in Sachen Phrasierung und Timing ist unglaublich, möglich macht's, neben dem grossem Talent, ihr gewaltiger Stimmumfang – wir reden da von 3 Oktaven!

Gespielte Musik

Mehr von «Time to swing!»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen