Zum Inhalt springen

Header

Audio
Im Gedankenexperiment «Schrödingers Katze» verschwimmen die Grenzen zwischen Leben und Tod.
SRF / Nino Christen
abspielen. Laufzeit 25:10 Minuten.
Inhalt

«Was wäre wenn?» – eine Frage und ihre Folgen

Gedankenexperimente sind eine praktische Sache. Man braucht dafür keine Versuchspersonen, keine teuren Apparate und keine komplizierten Messanordnungen. Alles, was man braucht, ist einen Kopf und die Frage: «Was wäre wenn?»

Darum sind Gedankenexperimente ein wichtiger Baustein der Wissenschaft. Den Psychologen dienen sie als Messlatte für moralische Entscheidungen. In den Naturwissenschaften kann man mit Gedankenexperimenten Theorien erschaffen und gegeneinander abwägen. Und selbst die Ökonomie gründet zu grossen Teilen auf Gedankenexperimenten. Wir zeigen warum, in einer Spezialsendung im Rahmen von «Filosofix – Philosophie animiert» auf SRF Kultur.

Einzelne Beiträge