Zum Inhalt springen

Header

Audio
Marguerite Steiger (stehend) und Hermine Raths bei der Arbeit im Büro an der Kirchgasse 42 in Zürich.
OPO-Stiftung
abspielen. Laufzeit 26 Minuten 28 Sekunden.
Inhalt

Wissenschaftsmagazin: Sommerserie «Pioniere – Allen Voraus» 2/6

Zwei Frauen erobern den Medikamentenmarkt: Wie die Apothekerin Hermine Raths und die Chemikerin Marguerite Steiger reüssieren, als an Universitäten und in den Teppichetagen grosser Unternehmen noch kaum Platz war für Frauen.

Download

Hermine Raths studierte Pharmazie und Marguerite Steiger Chemie, beide doktorierten in den 1930er-Jahren an der ETH Zürich. Marguerite Steiger ist die erste Schweizerin, die an der ETH in Chemie promoviert, und zwar bei gleich zwei nachmaligen Nobelpreisträgern.
Beide Frauen ziehen schon bald zusammen und kaufen noch als Studentinnen die älteste Apotheke Zürichs. Schritt für Schritt bauen sie ein kleines Firmenimperium auf für den Vertrieb von Medikamenten von künstlichen Hormonen über Antibiotika bis zu Babypuder. Es ist die Geschichte von zwei unerschrockenen Frauen und zugleich ein Stück Pharmageschichte.


Mehr von «Wissenschaftsmagazin»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen