Zum Inhalt springen

Header

Video
Atomwaffen im Ukraine-Krieg?
Aus SRF Kids News vom 06.10.2022.
abspielen. Laufzeit 9 Minuten 17 Sekunden.
Inhalt

Für Kinder erklärt Atomwaffen – das hat es mit Putins Drohungen auf sich

Je länger der Krieg in der Ukraine andauert, desto mehr bekommen auch Kinder davon mit. Aktuell lösen vor allem Putins Drohungen, Atomwaffen einzusetzen, Angst und Fragen aus. So können Sie Kinderfragen zur momentanen Situation in der Ukraine und Russland beantworten.

Bereits seit über einem halben Jahr herrscht Krieg in der Ukraine. Immer wieder ist in diesem Zusammenhang von Russlands Atomwaffen die Rede. Besonders jetzt, da es für den russischen Präsidenten Wladimir Putin immer weniger Möglichkeiten gibt, den Krieg zu gewinnen.

«Atomwaffen» – Kindergerecht und kurz erklärt

«Atom» und «Waffe» – eine beängstigende Kombination, die nichts Gutes vermuten lässt. Besonders bei Kindern können in diesem Zusammenhang grosse Fragen und Unsicherheiten auftauchen. Die wichtigsten Informationen, die Ihnen beim Einordnen helfen dürften:

  • Atomwaffen werden auch Nuklearwaffen oder Atombomben genannt.
  • Erst zweimal kam eine solche Waffe zum Einsatz: vor etwa achtzig Jahren, im Zweiten Weltkrieg von den USA aus gegen die Städte Hiroshima und Nagasaki in Japan. Danach wurde nie wieder eine solche Bombe gegen Menschen verwendet.
  • Atomwaffen haben eine grosse Zerstörungskraft, aus zwei Gründen: Die Explosion ist zum einen sehr viel grösser als bei anderen Bomben. Zum anderen halten die Folgen sehr lange an: Sie hinterlassen eine Art giftige Strahlung. Diese «radioaktive Strahlung» kann Tiere und Pflanzen krank machen.
  • Neun Länder sind im Besitz solcher Atomwaffen: Die meisten haben die USA und Russland, aber auch Frankreich, Grossbritannien, China, Indien, Pakistan, Israel und Nordkorea haben welche. Damit wollen die Regierungen dieser Länder vor allem Angriffe abschrecken.
  • Um den Einsatz von Atomwaffen zu verhindern, gibt es zwischen den Atommächten Verträge, unter anderem mit dem Ziel, dass ein Teil dieser gefährlichen Waffen zerstört werden soll.
Video
Was sind Atomwaffen?
Aus SRF Kids News vom 06.10.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 7 Sekunden.

Wichtige Informationen zur aktuellen Situation

  • Der Einsatz von Atomwaffen seitens Russland lässt sich nicht ganz ausschliessen, so die Einschätzung von SRF-Korrespondentin Luzia Tschirky.
  • Die Atommacht Russland besitzt taktische Atomwaffen mit kleinerer Reichweite. Die Schäden für das Gebiet sowie die Menschen vor Ort wären zwar verheerend. Der Wirkungskreis und somit die Zerstörung im weiteren Umkreis wären aber nach aktuellem Kenntnisstand deutlich geringer als während des Zweiten Weltkriegs in Japan.
  • Sollten taktische Atomwaffen im Ukraine-Krieg eingesetzt werden, wäre die Schweiz nicht direkt davon betroffen.

Das sind die «SRF Kids News»

Box aufklappen Box zuklappen
Logo der SRF Kids News

Die Welt ist schon für Erwachsene nicht immer einfach zu verstehen. Die «SRF Kids News» unterstützen Sie dabei, mit Kindern über aktuelle Themen zu reden.

  • Jeden Donnerstag um 17:00 Uhr auf Play SRF und YouTube SRF Kids
  • Jeden Freitag im TV um 18:50 Uhr auf SRF zwei
  • Jeden Samstag im TV um 10:35 Uhr auf SRF 1

Zusätzliches Angebot für Lehrpersonen

Für Lehrpersonen, die die «SRF Kids News» in den Unterricht einbauen wollen, bietet SRF School zu jeder Folge ein Quiz und Unterrichtsmaterialien an.

SRF zwei; Kids@SRF, 07.10.2022, 18:55 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen