Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

SRF Kids auf YouTube Unser YouTube-Kanal für Kinder

«Verstehen, entdecken, mitmachen»: Unter diesem Motto bieten wir Eltern mit dem YouTube-Kanal SRF Kids vielfältige Möglichkeiten, sich mit ihren Kindern zu informieren oder ganz einfach unterhalten zu lassen.

Mit dem eigenen YouTube-Kanal unterstützt SRF Kids Eltern, Tanten und Göttis bei der Suche nach sicheren und altersgerechten Inhalten für Kinder. Sie bekommen Zugang zu Wissen und Information, werden auf spannende Entdeckungsreisen mitgenommen und zum Mitmachen animiert. Das Angebot umfasst Reihen aus dem Kinderprogramm SRF Kids und dem Schulangebot SRF school in einem Kanal.

YouTube ist voll internationaler Kinderserien und –sendungen. Bei SRF Kids setzen wir darum auf Inhalte, in denen Kinder und ihre Welt hier in der Schweiz im Mittelpunkt stehen.
Autor: Andrea Fehr Senior Produzentin SRF Kids

Jeden Donnerstag erscheint etwa eine neue Folge der «SRF Kids News», worin wir den Kindern kindgerecht erklären, was in der Schweiz und der Welt gerade wichtig ist.

Verschärfte Richtlinien zum Kinderschutz

Der YouTube-Kanal SRF Kids ist mit dem Label «kids content» deklariert und erfüllt damit verschärfte Richtlinien zum Kinderschutz. Um Kinder nicht mit Hasskommentaren zu konfrontieren, ist beispielweise die Kommentarfunktion ausgeschaltet. Auch gibt es am Schluss eines Videos keine automatisierte Weiterleitung auf weitere Videos, wie das sonst bei YouTube üblich ist.

Um Kinder noch stärker zu schützen, sind die Videos des YouTube-Kanals SRF Kids auch in der App «YouTube Kids» für Smartphone, Tablet oder Smart TV zu sehen. Hier finden Sie weitere Informationen dazu.

Es geht auch ohne YouTube

Sie wollen nicht, dass ihre Kinder YouTube nutzen? Aktuelle Videos von SRF Kids können auch auf der Website von SRF Kids gesehen werden. Ausserdem gibt es auf Play SRF einen eigenen Kids-Bereich mit Videos für Kinder.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen