Zum Inhalt springen

Header

Audio
Flick dein Velo selber! Hier bekommst du Profi-Tipps
Aus Zambo-Bus Podcast für Kinder vom 24.03.2022.
abspielen. Laufzeit 23 Minuten 16 Sekunden.
Inhalt

Podcast «Zambo-Bus» Flick dein Velo selber – Mit Tipps von Bike-Profi Jimi

Endlich richtig Frühling. Was darf bei diesem schönen Wetter sicher nicht fehlen? Richtig, dein Velo. Und das kannst du nach einem langen Winter selber aufpolieren. In diesem Podcast zeigt dir Velomechaniker Jimi genau, welche Handgriffe du selber machen kannst!

Ein Loch im Pneu – Deine Challenge!

Du fährst zu schnell über den Randstein oder aus Versehen über einen Scherbenhaufen – und schon hast du einen Platten. Du kannst das Fahrrad natürlich direkt dem Velomech bringen. Oder: Du machst eine Challenge draus! Dieser Podcast (hier oben anklicken, falls du's nicht schon getan hast) ist voll von wertvollen Velo-Flicktipps. Unter anderem hörst du, wie du den alten Pneu selber abmontieren und einen neuen wieder einspannen kannst.

Gianluca und Ruben, die beiden Kinderreporter von SRF haben's probiert – Reporterin Julia auch, und alle finden: «Das macht Spass!» Besonders, wenn du danach mit deinem selber geflickten Velo eine Spritztour machen kannst. In diesem Artikel weiter unten siehst du die wichtigsten Pneu-Wechsel-Tricks auch noch als Mini-Videotutorial. Viel Spass!

«Einfach mal probieren» – und 7 weitere Velo-Tipps vom Profi

Box aufklappen Box zuklappen
Velo-Profi Jimi Dobbelaere
Legende: Velo-Profi Jimi Dobbelaere SRF
  1. Langsam, aber sicher:
    Sobald du an deinem Velo werkelst, solltest du langsam und aufmerksam arbeiten. Sonst verlierst du schnell Einzelteile oder machst etwas falsch.
  2. Die meisten Probleme am Velo sind auch meistens mit Technik, statt mit Gewalt zu lösen.
  3. Schlauch-Recycling:
    Wenn der Schlauch in deinem Velo-Pneu kaputt ist, musst du ihn nicht wegwerfen. Du kannst ihn im nächsten Velogeschäft abgeben. Denn Kindergärten oder Förster können den auch für anderes gebrauchen.
  4. Auf zum Pneuwechsel:
    Es kann ganz schön anstrengend sein, den Pneu vom Felgen zu lösen. Es gibt dafür spezielle Instrumente, aber Zuhause kannst du dafür auch einfach den hinteren Teil eines Löffels verwenden.
  5. Pumpen:
    Der neue Pneu ist dran und kommt an die Pumpe. Achte drauf, dass du den hinteren Reifen mehr pumpst, als den vorderen! Denn dort sitzt du und das gibt mehr Druck auf den Reifen. Zum Schluss kannst du dich mit deinem Körper aufs Velo lehnen. Wenn es ein bisschen dämpft, ist dein Pneu ready!
  6. Blitzeblankes Velo:
    Nach dem Löffel kannst du ein anderes Hilfsmittel aus der Küche holen: Jimi erklärt, dass du dein Velo am besten mit Geschirrspül-Seife waschen kannst.
  7. Blitzblanke Velokette:
    So jetzt ist das Velo sauber, aber bähhh: Die Velokette ist ja noch ganz dreckig. Auch dabei kann dir Jimi helfen. Wenn du mit der Hand am Pedal drehst, bewegt sich die Kette. Dann nimmst du ein Tuch und umfasst damit die Kette, so kommt der ganze Dreck weg.
  8. Blitzblanke Hände:
    Fast fertig, alles ist sauber, aber deine Hände noch nicht! Das viele Fett bringst du mit normaler Seife nicht los. Darum hat Jimi in seiner Werkstatt eine körnige Seife, die alles wegbringt. Wenn du das Zuhause nicht hast, kannst du deine Hände mit Erde einreiben und sie dann mit normaler Seife waschen.
  9. Und fertig:
    Jimis letzter Rat für dich: Willst du an deinem Velo arbeiten, einfach mal probieren!

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen