Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Podcast «Zambo-Bus» «Oha, ich sehe einen Mondkrater!» – Elin (11) in der Sternwarte

Elin (11) liebt das Weltall. Ihr Wunsch: ein Mal durch ein richtig grosses Teleskop zu schauen. Und was für ein Glück: An diesem Nachmittag steht tatsächlich der Mond am Himmel! Ob die Mission gelingt? Steig ein: Zwei Weltall-Profis sitzen auch schon in der «Zambo-Bus»-Rakete.

Audio
In der Sternwarte: Oha, ich sehe einen Mondkrater!
35:04 min, aus Zambo-Bus Podcast für Kinder vom 14.10.2021.
abspielen. Laufzeit 35:04 Minuten.

Elin (11) will Astronom:in werden - vielleicht. Im «Treff», dort kennst du sie als Indira, hat sie deshalb ihren Vorschlag für einen «Zambo-Bus» gepostet.

«Ich will in eine Sternwarte gehen und durch ein Teleskop schauen!»
Autor: Elin 11

Da ist das «Zambo-Bus»-Team natürlich sofort an Bord. Die beiden Astronom:innen Urs Scheifele und Lucia Kleint ebenfalls.

Mitten in der Wüste: «Wunderschöne Milchstrasse»

Die Astronomin und Sonnen-Physikerin Lucia Kleint arbeitet auch in einer Sternwarte. Allerdings ist das keine Volks-, sondern eine Forschungs-Sternwarte. Diese kann man, anders als die Urania, nicht einfach so besuchen: Sie steht mitten in der Wüste auf der spanischen Insel La Palma - extra für Wissenschaftler:innen, die das Weltall erforschen.

Hier ist es nachts so dunkel, dass ich die Milchstrasse riesengross über mir glitzern sehe. Wunderschön!
Autor: Lucia Kleint Astronomin, Universität Genf

So wirst auch du zum Astronomie-Star

Box aufklappen Box zuklappen
Lucia Kleint
Legende: Lucia Kleint Lucia Kleint in La Palma bei der Forschungs-Sternwarte ZVG Lucia Kleint

Für Lucia Kleint (38) war es schon immer klar, dass sie mal Astronomin werden würde.

  • Zuerst hat sie am Gymi die Matur gemacht.
  • Anschliessend hat sie Phsyik studiert, an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich, kurz ETH. Das dauerte insgesamt fünf Jahre.
  • Zuletzt hat sie drei Jahre lang promoviert, das heisst: Sie hat bereits geforscht und ihren Doktortitel in einem astronomischen Thema gemacht. So wurde sie Astronomin.

Astronom:in ohne Studium?

Die meisten, die in einer Volkssternwarte arbeiten, haben das Phhysik-Studium absolviert, wie Urs Scheifele und Lucia Kleint. Grundsätzlich kann aber jede:r in einer Volks-Sternwarte arbeiten. Dafür musst du dich sehr für Astronomie interessieren und ein breites Grundwissen besitzen. Dann bist du auch für die Fragen der Besucher:innen einer Sternwarte gewappnet.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen