Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

«Zambo-Bus» Unterwegs mit der Rangerin: Von der Hirschspur bis zum Salamander

Augen und Ohren auf! Marius (10) entdeckt zusammen mit der Rangerin Nicole im Wald Spuren von Hirsch, Borkenkäfer und Specht. Begleite sie im Podcast auf ihrem Spaziergang und werde selbst zum Tierspuren-Profi!

Audio
Augen und Ohren auf – Tierspuren entdecken im Wald
23:42 min, aus Zambo-Bus Podcast für Kinder vom 30.09.2021.
abspielen. Laufzeit 23:42 Minuten.

«Da! Ein angeknabberter Tannzapfen! Aber wer hatte da wohl Appetit?» In dieser «Zambo-Bus»-Mission lernst du, solche und viele andere Tierspuren zu lesen. Mit Wanderschuhen und Mikrofon ausgerüstet begeben sich dafür Marius06 und Reporterin Angela Haas in den Sihlwald bei Zürich. Der Sihlwald ist ein Naturerlebnispark, welcher Tieren und Pflanzen in Stadtnähe einen ungestörten Lebensraum bietet. In diesem Wald arbeitet auch die Rangerin Nicole Aebli, welche sich mit Tierspuren bestens auskennt.

Rangerin als Beruf

Box aufklappen Box zuklappen
Legende: Rangerin Nicole Aebli SRF

Nicole Aebli ist den ganzen Tag im Wald an der frischen Luft unterwegs und entdeckt so auch immer wieder Tierspuren und neue Tiere, welche im Wald zuhause sind. Rucksack und Feldstecher gehören dabei zu ihrer Grundausrüstung.

Nicoles Hauptaufgabe als Rangerin ist es, die Wanderer und Spaziergängerinnen darauf aufmerksam zu machen, was wo erlaubt ist. Als Rangerin ist Nicole jedoch keine Wald-Polizistin, sondern sie möchte dir Wissen und Verständnis für die Natur weitergeben. Zum Beispiel macht sie dich darauf aufmerksam, dass du und deine Freunde den Picknick-Platz sauber verlassen sollten. Weiter erklärt sie dir auch, wo die Hunde im Wald an die Leine müssen, wo du nicht mit dem Fahrrad fahren darfst oder kein Feuer machen darfst. Ausserdem ist die Rangerin dafür verantwortlich, dass nach einem Sturm die Waldwege für dich wieder sicher begehbar sind.

Falls du dich ebenfalls für den Beruf Ranger interessierst, kannst du nach deiner Lehre oder deinem Studium (am besten mit einem naturnahen Hintergrund) eine Diplomausbildung als Rangerin absolviern.

So suchst du selbst nach Tierspuren

Der Wald ist das Zuhause von vielen Pflanzen und Tieren. Deshalb ist es wichtig, dass du dich da wie ein Gast benimmst und viel Zeit und Geduld mitbringst: Geh langsam auf den Waldwegen und beobachte die Umgebung: Was bewegt sich am Waldboden? Was siehst du in den Baumkronen? Oder du kannst deiner Lehrperson ebenfalls vorschlagen, dem Sihlwald einen Besuch abzustatten.

Waldwelt Schweiz

Tauch weiter ein in die Welt zwischen Wurzeln und Baumkronen und erfahre, warum der Wald für uns Menschen so eine wichtige Bedeutung hat.

Wohin soll der «Zambo-Bus» als nächstes?

Was ist deine Idee für einen «Zambo-Bus»? Schick uns deine Idee! Wenn du Lust hast, bist du bei der nächsten Mission sogar selber dabei.

  • Schreib einen Blog im «Treff»!
  • Oder schick eine Sprachnachricht an 076 317 44 44!

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen