«Hiroshima, mon amour» Die legendäre Schauspielerin Emmanuelle Riva ist tot

Berühmt wurde Emmanuelle Riva 1959 mit «Hiroshima, mon amour». 2012 feierte sie einen Grosserfolg mit dem Drama «Liebe».

Emmanuelle Riva Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Für ihr Schaffen wurde Emmanuelle Riva mehrfach ausgezeichnet. Keystone

Die französische Schauspielerin Emmanuelle Riva starb im Alter von 89 Jahren am 28. Januar in Paris, wie französische Medien am Samstag berichteten.Die Schauspielerin litt an Krebs.

Eine Frau liegt einem Mann in den Armen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Emmanuelle Riva und Eiji Okada bei den Dreharbeiten zu «Hiromshima, mon amour». Keystone

Riva wurde 1959 durch «Hiroshima, mon amour» von Alain Resnais weltberühmt. Ihren letzten grossen Erfolg hatte sie 2012 mit «Liebe» des österreichischen Filmemachers Michael Haneke.

Für ihre Rolle in dem Haneke-Film über die letzten Wochen eines alten Ehepaars wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Sie erhielt dafür den renommierten französischen César und dem Europäischen Filmpreis. Der Film brachte Riva auch eine Oscar-Nominierung ein.

Ihr letzter Film «Paris Pieds nus» kommt im März in die französischen Kinos.