Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Ein Mann in Badehose steigt aus dem Wasser.
Legende: Eben noch in der WG, nun im See: Doni aus Zürich. zero one 24 / Aissa Tripodi
Inhalt

Dokumentarfilm-Marathon Ein Tag im Leben der Anderen

Im Echtzeit-Dokfilm «24h Europe» erzählen junge Menschen aus ihrem Alltag: 24 Stunden Reality-TV im besten Sinn.

15. Juni 2018, 12:06 Uhr MEZ. In einer schmuddeligen Zürcher Studentenbude quält sich Doni aus dem Bett. Er hat die Nacht zuvor mit seinen Freunden durchgefeiert. Heute will er einen neuen Job suchen.

Derweil ist im tschechischen Pardubice die Musikstudentin Jana schon seit Stunden auf den Beinen: Beim Mittagessen studiert sie Partituren. Zur gleichen Zeit in Breslau schaffen es die polnischen Frauenrechtsaktivistinnen Natalia und Martha gerade noch rechtzeitig zum Zahnarzttermin.

Zwei jüngere Frauen in schwarzen T-Shirts umarmen sich und lachen.
Legende: Kämpfen für die Rechte von Frauen: Natalia und Martha aus Polen. ero one 24 / Luka Lukasiak

Menschen aus allen sozialen Schichten

Szenen aus «24h Europe», Stunde sieben. 17 Stunden folgen noch. Einen ganzen Tag lang dauert dieser aussergewöhnliche Dokumentarfilm-Marathon, der in Echtzeit über 60 Menschen 24 Stunden lang in ihrem Alltag filmt. Alle zur selben Zeit, von 6 Uhr morgens bis um 6 Uhr am Folgetag, überall in Europa.

Die Kamera nimmt uns mit in europäische Grossstädte, in Dörfer und in die abgeschiedene Wildnis. Zu Fabrikarbeitern, Verkäuferinnen, Start-up-Gründern, Influencerinnen und Aktivisten.

Wir folgen Menschen aus allen sozialen Schichten, Ethnien und Religionen dabei, wie sie frühstücken, zur Arbeit gehen, Kinder grossziehen, sich über die Zukunft sorgen. Unmittelbar und ungeschminkt.

Ein junger Mann in blauem Anzug sitzt auf einem Bett.
Legende: Einer von 60 gezeigten Lebensentwürfen: Oriol arbeitet im Finanzsektor in London. zero one 24 / Jose Sarmento Matos

Träume und Realitäten von Millennials

«24h Europe» ist die soziale Topographie eines Kontinents in seiner ganzen Diversität. Einzige Einschränkung: Keiner der Protagonisten ist älter als 30 Jahre. «The Next Generation» heisst denn auch der Untertitel des Films: ein Blick auf Europas Zukunft.

Schnell stellt man allerdings fest: Besonders viele Gemeinsamkeiten gibt es zwischen den jungen Protagonisten nicht. Der bunte Reigen an Lebensrealitäten, der uns auf dem Bildschirm präsentiert wird, wirkt in seiner Vielfalt willkürlich.

Ein als Frau geschminkter Mann mit rosa Jeans-Bluse.
Legende: Das Make-up hält: Youtuber und Dragqueen Candy aus Berlin. zero one 24 / Tobias Kruse / Ostkreuz

Zusammen gehalten einzig durch die Meta-Narrativen unserer Zeit, die in den Träumen und Alltagsrealitäten der Millennials immer mitschwingen: Digitalisierung, Globalisierung, Klimawandel, Zuwanderung.

Vom Krieg in die WG-Küche

Was hat die Dragqueen Candy Crash, die in der Metropole Berlin Rentner umstylt, denn schon mit Ann Catharina gemeinsam, die in den Weiten Lapplands Rentiere züchtet? Ihre Lebensrealitäten überschneiden sich nicht.

Wir können verfolgen, wie Soldat Aleksandr im ostukrainischen Konfliktgebiet seinen Dienst an der Front antritt. Schon dreimal ist er in diesem Krieg schwer verwundet worden.

Ein junger Mann in Soldaten-Kluft steht in einer Art Schützengraben udn hält einen Telefonhörer in der Hand.
Legende: Harter Alltag: Soldat Alexander im ostukrainischen Konfliktgebiet. zero one 24 / Uli Gauke

Doch schon in der nächsten Minute geht es zurück in der Zürcher WG-Küche, wo sich Doni und sein Mitbewohner zur selben Zeit beim Frühstück über ihre Erfahrungen mit Sex unter LSD-Einfluss austauschen.

Würdevolles Reality-TV

«24h Europe» ist voll solcher harter Kontraste. Der Film legt offen: Das eine Bild von Europa gibt es nicht. Europa bedeutet überall etwas anderes – es ist ein Kontinent der Ungleichheit.

Das Dokfilm-Mammutprojekt «24h Europe» feiert die Vielfalt. Es liefert ein faszinierendes Kaleidoskop an Gesichtern, Geschichten, Hoffnungen und Realitäten.

Die Kamera blickt tief in die Wohnzimmer, Arbeitsplätze, Träume und Ängste anderer Menschen – intim und doch zu jeder Zeit würdevoll: Reality-TV, wie es besser nicht geht.

«24h Europe» im Stream bei SRF

Ein Mann in Badehose steigt aus dem Wasser.
Legende:Doni aus Zürich.zero one 24 / Aissa Tripodi

Ein Tag lang Europa in Echtzeit: Der Film läuft vom Samstag, 4. Mai 2019, 06:00 Uhr bis am Sonntag, 5. Mai 2019, 06:00 Uhr hier auf srf.ch sowie auf youtube.com/SRFDOK, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Mehr Informationen zum Projekt: www.24h-europe.tv, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.