Film-Tipp des Tages: «Die Beatles - Yeah Yeah Yeah»

Richard Lesters Mockumentary über einen fiktiven Tag im Leben der Beatles ist ein frecher Mix aus Bühnenauftritten, Slapstick-Gags und einer rudimentären Story, in der John, Paul, George und Ringo aus ihrem Goldenen Käfig auszubrechen versuchen.

Vier Musiker sitzen auf zwei Kutschen auf einer Strasse. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: The Beatles. HDN, LLC.

Zusatzinhalt überspringen

Sendeplatz

Freitagnacht um 00:15 Uhr auf SRF 1

Die vier Liverpooler John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr - bekannt als The Beatles - stehen kurz davor, die Welt zu verändern. Doch der Ruhm hat auch seine Nachteile: Auf Schritt und Tritt verfolgt von kreischenden Fans, werden sie auf ihrer Tour durch England von ihrem Manager und einer ganzen Horde von Assistenten von der Aussenwelt abgeschirmt. Aber die vier wollen sich den Spass nicht verderben lassen und schaffen es immer wieder, ihren Aufpassern zu entkommen.

Ein ganz anderes Problem stellt der Grossvater von Paul dar. Der gebrechlich aussehende alte Mann hat es faustdick hinter den Ohren. Er verkauft hinter dem Rücken des Managements gefälschte Autogramme und animiert Ringo, der alles andere als glücklich ist mit seiner Rolle als ewiger Witzbold der Band, die Beatles zu verlassen. Kurz vor dem nächsten Konzert ist Ringo tatsächlich spurlos verschwunden.

Im «Lexikon des Internationalen Films» wird die Rolle von Richard Lesters Film im Kanon der Filmgeschichte gewürdigt: «Neuartig und richtungsweisend für spätere Musikfilme ist die authentische Wiedergabe von Lebensgefühl und Zeitatmosphäre, die weniger durch protokollarischen Realismus als durch schöpferische Unordnung und parodistische Stilexperimente erreicht wird». Lester, der während der 1960er-Jahre zu den einflussreichsten Regisseuren seiner Zeit gehörte, führte auch Regie beim zweiten Beatles-Film «Help».

Drehbuch und Musik von «A Hard Day's Night» waren 1965 für einen Oscar nominiert. SRF 1 zeigt den Film in der restaurierten Fassung mit digital aufbereitetem Soundtrack, exklusiv in Zweikanalton deutsch/englisch.