Film-Tipp des Tages: «Don't Be Afraid of the Dark»

Die kleine Sally hört Stimmen im neuen Haus. Als sie die Dämonen, die sich hinter einer Tür verstecken, freilässt, werden diese zur tödlichen Bedrohung. Horrorfilm-Remake aus der Feder von Guillermo del Toro («Pan's Labyrinth») mit Guy Pearce und Katie Holmes.

Ein Mädchen hält einen Haufen Würmer in der Hand. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Bailee Madison als Sally. SRF/Miramax Film Corp./Carolyn Johns

Der Architekt Alex (Guy Pierce) hat für sich und seine zweite Gattin Kim (Katie Holmes) ein märchenhaftes Herrschaftshaus gefunden. Zum Heim wird es auch für das achtjährige Scheidungskind Sally (Bailee Madison), das in Kim eine Ersatzmutter finden soll.
Nur der Gärtner des Anwesens weiss, dass das Gemäuer noch weiteren Bewohnern ein Dach bietet. Und diese haben den vorherigen Besitzer von Blackwood Manor und zwei weitere Opfer das Leben gekostet. Vom Hunger nach den Zähnen von Kindern erfüllt kriechen sie bei Dunkelheit aus ihren Löchern im Kellerofen. Sally begeht den verhängnisvollen Fehler, die Ofentür zu öffnen.

Zusatzinhalt überspringen

Sendeplatz

Dienstagnacht um 23:50 Uhr auf SRF zwei

Auf Guillermo del Toro, Regisseur und Produzent von Horrorfilmen wie «Pan's Labyrinth» für ein anspruchsvolles Publikum, hat die Fernsehproduktion «Don't Be Afraid of the Dark» von 1973 ihrerzeit einen prägenden Einfluss ausgeübt. Als Produzent und Drehbuchautor legte er 2011 die Geschichte neu auf, reicherte sie abendfüllend an und übergab die Regie einem kanadischen Debütanten. Dieser durfte mit Guy Pierce und Katie Holmes in den Hauptrollen der erwachsenen Hausbewohner veritable Stars dirigieren.

Die junge Hauptdarstellerin Bailee Madison konnte mit diesem Horror-Remake einen weiteren Schritt in ihrer jungen Karriere machen. Sie wird demnächst mit einer grossen Nebenrolle in der Sitcom «Trophy Wife» im Vorabendprogramm von SRF zwei anzutreffen sein.

Guillermo del Toros nächster Film handelt ebenfalls in einem von Geistern beseelten Haus. «Crimson Peak» mit Charlie Hunnam («Sons of Anarchy») und Jessica Chastain («Interstellar») spukt ab dem 15. Oktober 2015 durch die Kinos der Deutschschweiz.