Film-Tipp des Tages: Knight and Day

Dass Roy sie benutzt, etwas durch die Flughafen-Security zu schmuggeln, sieht June dem Spion nach. Bald wird sie mit ihm um den Erdball gejagt. Romantische Agentenkomödie mit Tom Cruise, Cameron Diaz.

Ein Mann steht mit zwei Uzi-Maschinenpistolen vor einer Frau. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Gewappneter Beschützer. SRF/Twentieth Century Fox/Regency Enterprises

Zusatzinhalt überspringen

Sendeplatz

Sonntag um 20:00 Uhr auf SRF zwei.

Nicht lange ungetrübt ist Junes (Cameron Diaz) Freude darüber, die Bekanntschaft eines attraktiven Fremden zu machen, der ihr auf dem Flug die Zeit vertreibt. Als dieser später eigenhändig die gesamte Crew der Maschine ausschaltet, die sich aus gedungenen Killern zusammensetzt, dämmert der quirligen Automechanikerin, dass sie bereits mitten im grössten Abenteuer ihres Lebens steckt.

Wie sich herausstellt, hätte der Spion Roy Miller (Tom Cruise) seinen letzten Auftrag nicht überleben sollen. Agenten, Spione und Waffenhändler jagen ihn nun wegen einer Hochleistungsbatterie, und nach der Notlandung hat die gänzlich unbeteiligte June keine Wahl, als sich an ihren kampferprobten Beschützer zu hängen, den sie mehr behindert als unterstützt. Auf ihrer atemlosen Hatz werden die beiden an den malerischsten Schauplätzen rund um den Erdball immer unzertrennlicher.

Explosiver Spass

Zum zweiten Mal treffen in «Knight and Day» Cameron Diaz und Tom Cruise aufeinander. Doch wo das Mystery-Thriller-Remake «Vanilla Sky» von gruseliger Spannung gelebt hat, lassen es die Superstars in diesem Action-Film nach alter Schule so richtig krachen. Inspiriert ist dieser Blockbuster auch von zahlreichen Agentenfilmen: von «Charade», den Bond-Filmen bis hin zur Cruise-Reihe «Mission: Impossible». Trotz handfester Stunts und brachialer Feuergefechte sprach die «Berner Zeitung» von «einem leichten Sommerfilm mit glänzenden Momenten» und «originellem Kino mit Ironie, Tempo und Witz», und der «Züritipp» erkannte «grundsoliden, ehrlichen Actionfilm».