Film-Tipp des Tages: Ocean's Twelve

Die Fortsetzung von Steven Soderberghs erfolgreichem «Ocean's 11» bietet viel Witz und eine Parade von Hollywoodstars wie George Clooney, Brad Pitt, Julia Roberts, Andy Garcia und Catherina Zeta-Jones.

Vier Männer sitzen hinter Gitterstäben auf einer Bank. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Hinter Gittern: George Clooney als Danny Ocean, Elliott Gould als Reuben Tishkoff, Brad Pitt als Rusty Ryan, Don Chea... SRF/Warner Brothers

Zusatzinhalt überspringen

Sendeplatz

Freitag um 20:00 Uhr auf SRF zwei.

Zwar hat die Versicherung Terry Benedict (Andy Garcia) den Schaden bezahlt, den ihm die Männer von Danny Ocean (George Clooney) vor drei Jahren mit ihrem spektakulären Raub beschert haben, aber der Kasinobesitzer will sich an den Gaunern rächen. So sucht er alle Beteiligten auf und stellt ihnen ein Ultimatum von zwei Wochen, in denen sie ihre Schulden begleichen müssen.

Wettkampf der Meisterdiebe

Die elf Gauner haben ihre Beute aber praktisch ausgegeben und sehen sich zudem vor das Problem gestellt, dass sie in den Vereinigten Staaten zu bekannt sind, um einen Coup zu landen. Also versuchen sie ihr Glück in Europa. Sie beginnen mit einem kleineren Raub in Amsterdam. Doch hinter der Wahl dieser Stadt steckt nicht nur Geschäftssinn, Ryan Rusty (Brad Pitt) hofft auch darauf, dort seine ehemalige Liebe Isabel (Catherina Zeta-Jones) zu sehen, eine Ermittlerin von Interpol.

Selbst die Tochter eines Gangsters, hat sie es sich zum Ziel gemacht, den zurzeit berüchtigsten Dieb, den «Nachtfuchs» (Vincent Cassel), zu schnappen. Oceans Männer kommen ihr da gelegen, denn der Nachtfuchs lässt sich auf ein Konkurrenzspiel mit den US-Gaunern ein: Wer es schafft, das gut bewachte Fabergé-Ei in Rom zu stehlen, wird zum besten Dieb gekürt.

Remake einer Gaunerkomödie aus den Sechzigern

«Ocean's Twelve» ist das Sequel von «Ocean's Eleven», Steven Soderberghs Remake der gleichnamigen und ebenso vergnüglichen Gaunerkomödie aus dem Jahr 1960. Auch im zweiten Teil wird getrickst und geraubt, und auch hier ist das Wie wichtiger als die Beute selbst: Oceans Männer rauben mit Stil.

Independent-Wunderkind Steven Soderbergh gewann 1989 mit seinem überraschenden Erstlingswerk «Sex, Lies, and Videotape» die Goldene Palme in Cannes und gehört heute zu den Grossen in Hollywood, sowohl als Regisseur als auch als Produzent. Er feierte beachtliche Erfolge mit «Out of Sight» und «Erin Brockovich», zwei Filmen, in denen jene Schauspieler die Hauptrolle spielen, die auch die Truppe in «Ocean's Twelve» anführen, George Clooney und Julia Roberts.

Stars, Stars und noch mehr Stars

Neben Clooney und Roberts ziert noch eine ganze Menge anderer Stars Soderberghs Gangsterclan: Brad Pitt, Matt Damon, Andy Garcia und Don Cheadle. In einer äusserst amüsanten Szene hat sogar Bruce Willis einen Cameo-Auftritt. Vincent Cassel, der durch Mathieu Kassovitz' «La Haine» bekannt wurde, gibt den europäischen Meisterdieb, Catherine Zeta-Jones seine Verfolgerin.