Film-Tipp des Tages: The Losers

Ein CIA-Team gerät in einen Hinterhalt. Offiziell sind die Agenten tot, inoffiziell aber leben sie und müssen nun schnellstmöglich jenen Verräter orten, der ihre Ermordung anordnete. Rasante Action.

Eine Frau mit Pistolen in den Händen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Alles im Griff SRF/Warner Bros. International Television

Zusatzinhalt überspringen

Sendeplatz

Freitag um 22:45 Uhr auf SRF zwei.

Eine Eliteeinheit der Special Forces hat den Auftrag, im bolivianischen Dschungel einen Drogenboss zu eliminieren. Der Einsatz geht schief, und nur durch Zufall überleben die Mitglieder des Teams. Für tot erklärt, versuchen Clay (Jeffrey Dean Morgan) und seine Männer, in Bolivien etwas über die Hintergründe herauszufinden. Doch erst die geheimnisvolle Schönheit Aisha (Zoe Saldana) kann ihnen weiterhelfen. Sie ist selbst hinter dem wahnsinnigen Industriellen Max (Jason Patric) her, der als CIA-Verbündeter das Massaker in Bolivien verschuldete und nun mit einer neuartigen Bombe über Los Angeles einen Weltkrieg anzetteln will.

Nachdem Aisha die fünf Exsoldaten in Särgen illegal über die Grenze geschafft hat, agiert das Team im rechtlosen Raum. Clay und seine rechte Hand Roque (Idris Elba) sowie der Technikfreak Jensen (Chris Evans), der Fahrer Pooch (Columbus Short) und der Scharfschütze Cougar (Óscar Jaenada) müssen erfinderisch sein, um den Psychopathen Max zur Strecke zu bringen.

Wilde Action

Schnelle Sprüche, laute Explosionen und wilde Verfolgungsjagden – die «Washington Post» bezeichnete Sylvain Whites Action-Spektakel «The Losers» als «adrenalized fun», als adrenalingeladenen Spass. Mit der Spezialeinheit, die ganz auf sich allein gestellt agiert, erinnern die auf einer Comic-Serie basierenden «The Losers» an Actioner wie «The Expendables» und «Das A-Team». Und auch hier kommt die Komik neben all den wilden Stunts, Schiessereien und anderen Feuerwerken nicht zu kurz.

Neben «Watchmen»-Star Jeffrey Dean Morgan, den man auch als Izzys Patienten für eine Herztransplantation aus «Grey's Anatomy» kennt, bilden «Captain America» Chris Evans und «Luther» Idris Elba die unbesiegbare Eliteeinheit. Die geheimnisvolle, schlagkräftige Femme fatale gibt Zoe Saldana, die zuvor der animierten «Avatar»-Schönheit Neytiri Gestik, Mimik und Stimme lieh. Sie soll auch in «Avatar 2» wieder mit von der Partie sein.