Zum Inhalt springen

Header

Video
Kinostart diese Woche: «Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks»
Aus Keine 3 Minuten – Die Filmkritik für Eilige vom 14.03.2019.
abspielen
Inhalt

Neu im Kino «Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks»: ein Volltreffer

Die Comicserie wird dieses Jahr 60. Im Kino prügeln sich die Gallier nun zum 14. Mal mit den Römern.

Beim Mistelpflücken stürzt der Druide Miraculix von einem Baum. Deswegen denkt er, es sei an der Zeit, einen Nachfolger zu suchen. Er will Galliens besten Druiden-Lehrling finden, um ihm das Geheimnis des Zaubertranks anzuvertrauen.

Das wichtigste Zitat

Asterix und Obelix im Wald.
Legende: Asterix und Obelix sorgen sich um das Geheimnis des Zaubertranks. Pathé

«Wer weiss, was passiert, wenn der Zaubertrank in falsche Hände gerät?», fragt Asterix besorgt. Tatsächlich will der ausgestossene Druide Dämonix in den Besitz des geheimen Rezepts kommen.

Zu diesem Zweck schliesst er sogar einen Pakt mit den Römern. Denn Julius Cäsar ist das unbeugsame Gallier-Dorf schon lange ein Dorn im Auge.

Die Hauptfiguren

Miraculix und Obelix.
Legende: Weil Miraculix ein Bein gebrochen hat, wird er von Obelix getragen. Pathé

Meist stehen Asterix und Obelix im Mittelpunkt der Comic-Verfilmungen. Diesmal spielt aber Miraculix eine ebenso wichtige Rolle, ist er doch der Auslöser dieses Abenteuers.

Nicht nur Asterix und Obelix begleiten ihn auf seiner Reise durch ganz Gallien, sondern fast alle Männer des Dorfes. Einzig der Barde Troubadix bleibt bei den Frauen zurück, wo er natürlich nichts zu melden hat.

Fakten, die man wissen sollte

Druide Dämonix mit einer Fackel.
Legende: Der Druide Dämonix ähnelt der Titelfigur aus dem «Asterix»-Abenteuer «Der Seher». Pathé

Der Film basiert für einmal nicht auf den bereits bekannten Comicalben, sondern erzählt eine völlig neue Geschichte. Das gab es bisher erst einmal: beim Zeichentrickfilm «Asterix erobert Rom» (1976).

Kenner der Comic-Serie entdecken allerdings einige Inspirationsquellen: Der Bösewicht Dämonix sieht aus wie die Titelfigur von «Der Seher». Die vergeblichen Versuche von Verleihnix, einen Zaubertrank zu brauen, erinnern an «Der Kampf der Häuptlinge». Und der mit helvetischem Akzent sprechende Zürix geht wohl auf «Asterix bei den Schweizern» zurück.

Das Urteil

Alle Bewohner vom Dorf von Asterix.
Legende: Dieser Computer-Animationsfilm atmet den Geist der Comics mehr als andere «Asterix»-Filme. Pathé

«Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks» macht besonders Spass, weil die Geschichte neu ist. Die Charaktereigenschaften der Figuren werden selbstredend beibehalten. Und auch die beliebten Running Gags kommen vor, etwa das Piratenschiff, das regelmässig versenkt wird.

Daher spiegelt dieser Computer-Animationsfilm den Geist der Comics besser als jene Filme, die zwar Comicgeschichten nacherzählen, es aber nie ganz schaffen, deren Charme wiederzugeben.

Kinostart: 14.3.2019

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.