Zum Inhalt springen

Header

Garry Marshall vor einer Blumenwand.
Legende: Romanzen waren sein Metier: Regisseur Garry Marshall starb im Alter von 81 Jahren. Getty Images
Inhalt

Film & Serien «Pretty Woman»-Regisseur Garry Marshall ist gestorben

Der amerikanische Regisseur Garry Marshall, der mit Hit-Romanzen wie «Pretty Woman» und «Valentine's Day» berühmte wurde, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.

Der amerikanische Regisseur Garry Marshall ist gestorben. Nach Angaben seiner Sprecherin starb der Filmemacher an den Folgen einer Lungenentzündung. Marshall habe zuvor einen Schlaganfall erlitten und lag in Kalifornien im Spital, wie seine Sprecherin mitteilte. Der Regisseur wurde 81 Jahre alt.

Regisseur von Romanzen

Mit Julia Roberts als Strassenmädchen und Richard Gere als reichem Freier in «Pretty Woman» inszenierte Marshall 1989 seinen grössten Filmhit. Zu seinen weiteren Kinoerfolgen zählen «Frankie und Johnny», «Die Braut, die sich nicht traut» und «Plötzlich Prinzessin». Zuletzt drehte er «Mother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel» mit Jennifer Aniston, Kate Hudson und Julia Roberts.

Sendung: Radio SRF 2 Kultur, Kulturnachrichten, 20.07.2016, 07:00 Uhr.

Sendungshinweis:

Zur Erinnerung an den Filmregisseur Garry Marshall zeigt SRF zwei am Freitag, 22. Juli, 20.00 Uhr den Film «Pretty Woman».

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.