Zum Inhalt springen

Header

Video
Trailer zu «A la recherche de l’homme à la caméra»
Aus Kultur-Clips vom 29.01.2020.
abspielen
Inhalt

Solothurn prämiert Gewinner Ein Dokfilm gewinnt, Samir überzeugte das Publikum

Der Dokumentarfilm «A la recherche de l’homme à la caméra» gewinnt den Jurypreis der Solothurner Filmtage. Für «Baghdad in my Shadow» bekommt Samir den Publikumspreis.

Boutheyna Bouslama wird für ihren Erstling «A la recherche de l’homme à la caméra» mit dem «Prix de Soleure» ausgezeichnet. Die tunesische Regisseurin erzählt in ihrem Dokumentarfilm von der dreijährigen Odyssee, zu der sich die Suche nach ihrem Jugendfreund auswächst.

Sie trifft Menschen, die den vermissten syrischen Medienaktivisten kannten und zeichnet das vielschichtige filmische Porträt einer unsichtbaren Person.

Eine alte Fotografie eines kleinen Mädchens.
Legende: 1994 hatte Boutheyna Bouslama als kleines Kind Ferien in Syrien verbracht und sich mit Oussama angefreundet. Die Suche nach ihm dokumentiert Bouslama in ihrem prämierten Film. 24 Images / Close Up Films

Die Verschwundenen sichtbar machen

Die Jurymitglieder zeigten sich beeindruckt «von der Narration, der filmischen Handschrift und der deutlichen Haltung gegenüber der Leerstelle, die ihr Freund hinterliess. Mit ihrem Film macht Boutheyna Bouslama die Verschwundenen von Kriegen und vergessenen Konflikten sichtbar. Sie tut dies mit einer Aufrichtigkeit, die viel öfter nötig wäre.» Der Preis ist mit 60'000 Franken dotiert.

Publikumspreis für Samir

Für «Baghdad in my Shadow» bekommt Samir den mit 20'000 Franken dotierten Publikumspreis der Solothurner Filmtage. Der irakisch-schweizerische Regisseur erzählt in dem Film die Geschichte einer irakischen Exilgemeinschaft, die sich im Londoner Café Abu Nawas täglich trifft und deren Leben bald dramatische Wendungen nimmt.

Mit den Schauplätzen London und Bagdad war «Baghdad in my Shadow» die erste internationale Spielfilmproduktion, die seit dem Abzug der Amerikaner in der irakischen Hauptstadt gedreht wurde.

«Baghdad in my Shadow» ist für den Schweizer Filmpreis 2020 in den Kategorien «Bester Spielfilm», «Bestes Drehbuch» und «Beste Montage» nominiert. Der Film läuft derzeit in den Deutschschweizer Kinos.

Video
Trailer von «Baghdad in my Shadow»
Aus Kultur Webvideos vom 28.11.2019.
abspielen

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.

Mehr aus Solothurner FilmtageLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen