Zum Inhalt springen

Header

Video
Making of «Weglaufen geht nicht»
Aus Kultur vom 30.05.2018.
abspielen
Inhalt

«Weglaufen geht nicht» Ihre erste grosse Filmrolle – im Rollstuhl

Im SRF-Spielfilm «Weglaufen geht nicht» verkörpert Annina Euling eine junge Frau, die nach einem Unfall gelähmt ist. Ein Blick hinter die Filmkulissen.

Die 27-jährige Schauspielerin Annina Euling war für den SRF-Spiefilm «Weglaufen geht nicht» gleich doppelt gefordert: Einerseits ist es ihre erste grosse Filmrolle. Und andererseits musste sie lernen, sich im Rollstuhl fortzubewegen.

Zur Seite stand ihr unter anderem Heinz Frei, einer der erfolgreichsten Rollstuhlsportler. Frei hat die Hauptdarstellerin Annina Euling beraten – und ist im Film in einer kleinen Statistenrolle präsent.

Gedreht wurde letzten Frühling – unter anderem im Paraplegiker-Zentrum in Nottwil sowie im Sportstadion Meierwiesen in Wetzikon.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.