Zum Inhalt springen

Philosophie am Stammtisch Philosophische Tipps

Am philosophischen Stammtisch streiten sich vier Philosophen über Fragen unserer Zeit. Diesmal zum Thema «Kinder machen». Am Ende der Sendung offerieren die Gesprächspartner dem Publikum jeweils einen philosophischen Happen zum Weiterdenken.

Legende: Video Philo-Tipps abspielen. Laufzeit 02:54 Minuten.
Aus Sternstunde Philosophie vom 04.03.2017.
  • Bettina Schöne-Seifert empfiehlt Jonathan Glovers «Choosing Children: Genes, Disability, and Design»: «Dieses Buch passt bestens zum Thema und hat trotz seiner Veröffentlichung vor 10 Jahren nichts von seiner Aktualität eingebüsst. Gut lesbar auch für Nicht-Philosophen.» Oxford University Press, 2006.
  • Konrad Paul Liessmann empfiehlt Bernd Stegemanns «Das Gespenst des Populismus: Ein Essay zur politischen Dramaturgie»: «Ein Buch über die Auswirkungen der globalen Revolution, die wachsende Ungleichheit und die Frage, was hinter dem Gespenst Populismus stecken mag.» Verlag Theater der Zeit, 2017.
  • Catherine Newmark empfiehlt Carlo Strengers «Abenteuer Freiheit – Ein Weg für unsichere Zeiten»: «Das Buch geht der Frage nach, wie sehr Konflikte und das Scheitern zur menschlichen Natur gehören und warum der Mythos vom ‹mühelosen Glück› verheerend sein kann.» Edition Suhrkamp, 2017.
  • Barbara Bleisch schlägt das Online-Portal philosophie.ch, Link öffnet in einem neuen Fenster vor, auf dem zu allen möglichen Lebenslagen Beiträge und Blog-Einträge zu finden sind. Ebenso listet es Veranstaltungen und Ausstellungen zu philosophischen Themen auf.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.