Zum Inhalt springen
Inhalt

Bibliothek der Zukunft Die Kathedralen des Wissens geraten unter Druck

Schweizer Bibliotheken machen sich fit für die Zukunft: «Kulturplatz» zu Besuch in Bibliotheken von Liestal bis Chur.

Legende: Video Die Bibliothek der Zukunft abspielen. Laufzeit 27:53 Minuten.
Aus Kulturplatz vom 04.04.2018.

Sind die goldenen Zeiten der Bibliotheken vorbei? Sie leiden heute unter schwindenden Besucherzahlen, etliche müssen gar schliessen. Viele dieser Institutionen sind deshalb auf der Suche nach neuen Aufgaben und Funktionen.

Bibliotheken wandeln sich vom Hort der Bücher zum Raum für Begegnung. Das zeigt ein Besuch in der Stadtbibliothek im dänischen Aarhus. Aber auch in Baden und Liestal in der Schweiz ist diese Entwicklung festzustellen.

Ein «Kulturplatz» zur Kraft des Erzählens

Am 18.4. widmet sich «Kulturplatz» erneut den Büchern. Unter dem Titel «Analog hilft digital» geht es um die Frage, worüber wir im Internet-Zeitalter schreiben und reden. Zu Gast sind die Autoren Joshua Cohen, Stefanie Sargnagel, Clemens J. Setz und Jonas Lüscher.

Auch wissenschaftliche Bibliotheken wie die ETH-Bibliothek stehen unter Druck, sich zu verändern. Einen echten Blick in die Zukunft liefert schliesslich die Stadtbibliothek Chur. Denn sie öffnet erst im kommenden August ihre Türen.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.