Zum Inhalt springen

Header

Mann mit mittellangem grauen Haar, Brille und Anzug ohne Krawatte streckt erklärend die Hände aus
Legende: «Ich wurde Architekt aus Leidenschaft und bin es seitdem immer geblieben», schrieb der Architekt Meinhard von Gerkan in seinem Buch «Black Box BER». Getty Images/Roland Magunia/Bloomberg
Inhalt

Berliner Flughafen und Co. Deutscher Stararchitekt Meinhard von Gerkan ist tot

Er galt als einer der bekanntesten deutschen Architekten und schuf Stadien, Flughäfen, Bahnhöfe und Museen in aller Welt – darunter den Berliner Hauptbahnhof und den Flughafen Berlin-Tegel.

Der deutsche Architekt starb am Mittwoch mit 87 Jahren in Hamburg. Das teilte sein Büro gmp unter Berufung auf die Familie mit.

Zu Meinhard von Gerkans bekanntesten Bauten gehören der Berliner Hauptbahnhof und der Berliner Flughafen Tegel, der als «Flughafen der kurzen Wege» Kultstatus geniesst.

Video
Aus dem Archiv: Eindrücke zur Eröffnung des Berliner Hauptbahnhofs (2006)
Aus Kultur Extras vom 01.12.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 34 Sekunden.

Gerkans Büro gmp (Gerkan, Marg und Partner), das er gemeinsam mit Volkwin Marg leitete, gilt mit Dependancen in aller Welt als das erfolgreichste deutsche Architekturbüro mit internationaler Reputation.

Das Büro stellte mehr als 370 Gebäude fertig, darunter das Chinesische Nationalmuseum in Peking, den Umbau des Berliner Olympiastadions sowie viele weitere Bauwerke in Asien, Südafrika und Brasilien.

Offener Blick

Meinhard von Gerkans langjähriger Partner Volkwin Marg würdigte seinen Mitstreiter für seinen offenen Blick in die Zukunft: «Ich bin stolz darauf, was Meinhard und ich gemeinsam mit unseren Partnern und Mitarbeitenden in mehr als einem halben Jahrhundert geschaffen haben. Auf unsere Bauten, die in Deutschland und weltweit anerkannt und gewürdigt werden», so Marg laut der Mitteilung seines Büros.

Umstrittener Flughafen BER

Mit Lingang New City nahe Shanghai entstand gar eine komplett neue Millionenstadt auf dem Reissbrett. Von Gerkhans zweiter Flughafen, der von Pleiten, Pech und Pannen begleitete Flughafen Berlin-Brandenburg, sorgte dagegen für Negativschlagzeilen.

Video
Aus dem Archiv: Eröffnung des Berliner Flughafens BER
Aus 10 vor 10 vom 30.10.2020.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 42 Sekunden.

Nach der geplatzten Eröffnung des Hauptstadtflughafens 2012 wurde Gerkan fristlos vor die Tür gesetzt, was ihn schwer getroffen hatte. Gerkan, der wegen seines Perfektionismus und seiner temperamentvollen Art nicht immer als einfach galt, sprach von Willkür und Demütigung.

Prozess um Berliner Hauptbahnhof

Legendär war der Prozess um den Berliner Hauptbahnhof. Schon die Eröffnungsfeier hatte Gerkan boykottiert, weil der damalige Bahnchef Hartmut Mehdorn eigenmächtig das Gleisüberdach verkürzt hatte und zudem im Untergeschoss die geplante filigrane Gewölbedecke strich – zugunsten einer simplen Flachkonstruktion. Im Prozess kommen Gerkan die Tränen, er gewinnt in erster Instanz, später gibt es einen Vergleich.

Mit seiner Klage gegen die «mutwillige, nicht abgestimmte Verschandelung» schuf Gerkan 2006 einen spektakulären Präzedenzfall des Architekten-Urheberrechts.

SRF 2 Kultur, Kulturnachrichten, 1.12.2022, 16:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen