Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Eine Zeichnung eines Flamingos an einer Hauswand.
Legende: Ist das Kunst – oder muss das weg? Die Werke des Sprayers Harald Naegeli sind immer wieder umstritten. KEYSTONE/DPA/Rolf Vennenbernd
Inhalt

Naegeli muss zahlen Dieser Flamingo ist Sachbeschädigung

Es ist keine Kunst: Wegen seiner Flamingo-Graffiti an Düsseldorfer Wänden muss der berühmte Zürcher Sprayer Harald Naegeli zahlen.

Harald Naegeli, der «Sprayer von Zürich», war wegen Sachbeschädigung verklagt worden: Er hatte rosa Flamingos an die Hauswand der Düsseldorfer Kunsthochschule gesprüht. Das Verfahren gegen ihn wurde nun vom Düsseldorfer Amtsgericht eingestellt, allerdings gegen Geldauflagen.

Der 79-Jährige muss dem Hauseigentümer 800 Euro als Wiedergutmachung zahlen. Ausserdem wurde er zu einer Zahlung von 500 Euro an ein Kinderhospiz verpflichtet.

Naegeli reagierte enttäuscht: «Ich wollte ein Kunstwerk an Stelle des Geldes geben, aber im Kapitalismus zählt halt nur das Geld.» Für die Kunststadt Düsseldorf sei die Entscheidung «eine Peinlichkeit».

Porträt von Naegeli
Legende: Harald Naegeli gut gelaunt auf dem Düsseldorfer Gericht: Als Sprayer von Zürich wurde er Ende der 1970er-Jahre weltweit bekannt. Der Künstler lebt und arbeitet heute in Düsseldorf. Keystone

Naegeli hatte zugegeben, an der NRW-Akademie der Wissenschaften und der Künste sowie weiteren Häusern Flamingos aufgesprüht zu haben. Aus seiner Sicht sei dies keine Sachbeschädigung.

Die rechtliche Situation hat sich für den Künstler durch das deutsche «Graffiti-Bekämpfungs-Gesetz» von 2005 deutlich verschlechtert. Musste früher eine Beschädigung der Substanz nachgewiesen werden, was bei Farbe auf einer Mauer praktisch ausgeschlossen war, reicht nun die «Veränderung des äusseren Erscheinungsbildes».

Der «Trick» mit dem Bild ...

Übrigens: Als Naegeli letztes Jahr in Zürich wegen Sachbeschädigung angezeigt war, klappte sein Angebot mit dem Bild: Das Tiefbauamt Zürich bekam einen echten Naegeli, dafür musste der Künstler keinen Schadensersatz zahlen:

Legende: Video Stadt Zürich einigt sich mit Sprayer Harald Nägeli abspielen. Laufzeit 01:44 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 29.05.2018.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.