Zum Inhalt springen

Header

Video
Büchertipps aus der Kritikerrunde
Aus Literaturclub vom 22.12.2020.
abspielen
Inhalt

Der Literaturclub empfiehlt Bücher zum Staunen und Schmökern

Eine gute Seite von Corona: Wir haben viel Zeit für gute Bücher. Was lesen? Die neusten Entdeckungen aus unserer Kritikerrunde.

  • Elke Heidenreich empfiehlt ein verrücktes Buch: In «Sibiriens vergessene Klaviere» entdeckt Reporterin Sophy Roberts im fernen kalten Sibirien junge Pianisten, die in Jurten sitzen und auf Steinway-Flügeln spiegeln. Sie zeigt, wie eine Musikkultur entstanden ist, die auf die Verbannten zurückgeht.
  • Viktor Giacobbo hat einen Lesetipp für einen etwas längeren Lockdown. Mit viel Begeisterung hat er sich durch 2'500 Seiten gelesen. Der Science-Fiction-Autor Cixin Liu beschreibt in seiner Trisolaris-Trilogie, wie einer chinesischen Astrophysikerin die Kontaktaufnahme mit einer ausserirdischen Macht gelingt.
  • Auch Nicola Steiner empfiehlt eine gewichtige Lektüre zum Staunen. «Die Welt der Renaissance» von Tobias Roth ist ein farbenprächtiger Band. Er zeigt eine Epoche, in der nichts undenkbar schien, alles erlaubt war und ausprobiert wurde.

Sendung: SRF 1, Literaturclub, 22.12.2020, 22:25 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

  • Kommentar von Stefan Wälchli  (Stewi)
    Ich finde, Viktor Giacobbo hat es gut gemacht. Den Grossangriff von Raoul ruhig pariert und sich natürlich gegeben. Eine Möglichkeit zur Auswahl der Gäste wären Serien z.B. von Literaturaffinem Servierpersonal (die haben ja jetzt leider Zeit zum Lesen), Lektoren von Verlagen (der jeweiligen Bücher, die besprochen werden) oder ganz andere kreative Listen. Nun lese ich den Colum Mc Cann fertig. Der hat mich richtig in den Bann der ziehenden Vögel und umherziehenden Menschen gezogen.
    Antworten anwählen um auf den Kommentar zu antworten