Zum Inhalt springen
Inhalt

Krimi-Autor Philip Kerr ist gestorben

Bekannt wurde er mit historischen Kriminalromanen um den Privatdetektiven Bernie Gunther. Jetzt ist der britische Schriftsteller im Alter von 62 Jahren gestorben.

Kerr sitzt vor einer blauen Wand auf einem Sessel
Legende: Mit der Bernie-Gunther-Reihe wurde Philip Kerr zum Bestseller-Autor. Keystone

Im deutschsprachigen Raum wurde Philip Kerr mit der Krimireihe um den Detektiven Bernie Gunther bekannt. Insgesamt erschienen 13 Romane dieser Reihe, die im Berlin der 1930er-Jahre spielen.

Ausserdem veröffentlichte Kerr drei Romane, in denen die Figur Scott Manson im englischen Profi-Fussball ermittelt. Zudem schrieb er zahlreiche Kinder- und Jugendbücher.

Hohe Auszeichnung

Für den Gunther-Krimi «Die Adlon-Verschwörung» gewann er 2009 den RBA-Preis. Mit einem Preisgeld von 125'000 Euro ist dieser der höchstdotierten Krimi-Preis der Welt.

Nun ist Kerr, der mit seiner Frau und drei Kindern in London lebte, im Alter von 62 Jahren verstorben. Das teilte sein Verlag mit.