Zum Inhalt springen

Trauer um Wiener Autorin Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist gestorben

Eine grosse Autorin, die für die Kleinen schrieb: Österreichs wichtigste Kinderbuchautorin ist gestorben.

Christine Nöstlinger
Legende: Gehörte zu den bedeutendsten Kinder- und Jugendbuchautoren: Christine Nöstlinger. Keystone

Christine Nöstlinger verfasste in ihrem Leben weit mehr als 100 Kinderbücher, Zahlreiche davon wurden verfilmt. In ihren Büchern äusserte sich die gebürtige Wienerin gesellschaftskritisch, ihre Werke waren von einem antiautoritären Erziehungsstil geprägt. Wichtig war ihr immer der Kampf gegen Ungerechtigkeit und Unterdrückung.

In Österreich haben nun das Staatsoberhaupt, der Kulturminister und der Oppositionschef die verstorbene Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger gewürdigt.

Grosse Frau mit Haltung

«Christine Nöstlinger hat mit Ihrem Schaffen ganze Generationen nachhaltig geprägt», sagte Kulturminister Gernot Blümel von der ÖVP. «Dieses Wirken endet nicht mit ihrem Ableben, sondern wird weit über ihren Tod hinaus auch die künftigen Generationen begeistern.»

Der ehemalige Bundeskanzler Christian Kern sagte, dass Österreich nicht nur ein Aushängeschild der heimischen Kinder und Jugendliteratur, sondern auch «eine grosse Frau mit Haltung», verloren habe.

Am 28. Juni ist Nöstlinger im Alter von 81 Jahren gestorben.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.