WSIMDA?: «Das Chagrinleder» von Honoré de Balzac

Zuerst kämpft man sich durch zig Namen Pariser Adliger, dann aber wird das Buch zu einem unentrinnbaren Sog. Ein Leder, das alle Wünsche erfüllt, aber mit jedem Wunsch die Lebenskraft des Wünschenden bis zum Tod schrumpfen lässt. Balzac lässt uns ganz neu über das Wollen und das Können nachdenken.

Video «Pilu Lydlow über «Das Chagrinleder»» abspielen

Pilu Lydlow über «Das Chagrinleder»

1:30 min, vom 6.3.2014

WSIMDA? Kurz für: Warum soll ich mir das antun? Redaktorinnen und Redaktoren von SRF stellen ihre liebsten Klassiker vor. Und sie erklären, warum man sich die unbedingt antun sollte.

Redaktion: Valérie Wacker, Franz Kasperski