Besser als das Original? Diese Coversongs überraschen

Aus alt mach neu – aber auch besser? Wenn Musiker Songs covern, kann das den Ohren wehtun. Cover können das Original aber auch übertreffen. Die Musikredaktion von Radio 2 Kultur empfiehlt sieben Coversongs, die noch besser sind als das Original.

    • 1.
      Los Lobos covern «I wanna be like you»

      Es mit dem Affenkönig aus «Dschungelbuch» aufzunehmen, ist kein leichtes Unterfangen. Im Original vom Jazz-Sänger Louis Prima gesungen, versuchte sich die amerikanische Rockband Los Lobos am Disney-Hit. Ein Cover ganz im Sinne von: «I wanna be like you».

    • 2.
      Handsome Hank and his Lonesome Boys covern «Black Hole Sun»

      Unterschiedlicher könnten Original und Cover kaum sein: Die Schweizer Band Handsome Hank and his Lonesome Boys covern «Black Hole Sun» von Soundgarden. Heitere Country-Musik versus tragender Rock.

    • 3.
      James Blake covert «Limit to your love»

      Er gilt als Hoffnungsträger des Pop, als Musiker ohne Genregrenzen: der 28-jährige Engländer James Blake. Mit seinem Cover des Feist-Hits «Limit to your love» – auch schon im sanften Original brillant – zeigt er, was er kann. Wunderschön anders.

    • 4.
      Rihanna covert «New Person, Same Old Mistakes»

      «New Person, Same Old Mistakes» der australischen Band Tame Impala gefiel Rihanna so gut, dass sie den Song sozusagen übernahm. Also eher Klon als Cover, denn ausser dem Gesang ist alles gleich, wie ein Mashup beider Versionen zeigt. Rihannas Version heisst «Same Old Mistakes» und steht dem Original aber in nichts nach.

    • 5.
      Opé Smith covern Händels «Sarabande»

      Auch Klassik ist vor Covern nicht gefeit – zum Glück, finden wir in diesem Fall. Der französische Soul-Sänger Opé Smith hat sich an Händels «Sarabande» gewagt. Kaum wiederzuerkennen: «Another Day», das schwungvoll moderne Cover des klassischen Titels.

    • 6.
      Prince covert «A Case of You»

      Sie war eine von Prince' Vorbildern: die grosse Singer-Songwriterin Joni Mitchell. Prince hat ihren Song «A Case of You» gecovert. Joni Mitchells Interpretation ist kaum zu toppen – aber Prince hält gut mit.

    • 7.
      Johnny Cash covert «Personal Jesus»

      Die schön aufpolierten Songs der 1980er-Jahre. Sie sind nicht jedermanns Sache. Deshalb kann eine gute Coverversion umso mehr erfreuen: Johnny Cash coverte 2002 den Depeche-Mode-Hit «Personal Jesus». Simpel und unaufgeregt.

Sind Sie ganz anderer Meinung? Welche Covers finden Sie besser als das Original? Nutzen Sie die Kommentarspalte – wir sind auf Ihre Vorschläge gespannt.

Sendung: Radio SRF 2 Kultur, Vorabend, 18.07.2016, 16:05 Uhr.