Zum Inhalt springen
Inhalt

Filmkomponist Francis Lai Der Komponist von «Love Story» ist gestorben

Der oscarprämierte Komponist verstarb im Alter von 86 Jahren. Die Musik des Franzosen hatte sich millionenfach verkauft.

Schwarzweissbild: EIn älterer Mann mit langen Haaren vor zwei gerahmten goldenen Schallplatten.
Legende: Ein vergoldeter Filmkomponist: Francis Lai 2000 vor seinen Auszeichnungen. Getty Images / Bernard FAU

Als Filmkomponist zeichnete sich Francis Lai für mehrere sehr bekannte Melodien verantwortlich: Sein Soundtrack zum Film «Love Story» wurde millionenfach verkauft und brachte ihm 1970 einen Oscar ein.

Unvergessene Melodien

Das Stück «Where Do I Begin», Link öffnet in einem neuen Fenster aus «Love Story» wurde in der Interpretation von Andy Williams ein Hit. Auch Mireille Mathieu nahm das Stück auf.

Und auch die Melodie «dabadabada», Link öffnet in einem neuen Fenster aus dem Film «Un Homme et une Femm» ist unvergesslich.

Schwarzweissbild: Eine junge Frau umarmt einen jungen MAnn.
Legende: Eine Romanze mit erfolgreichem Soundtrack: Ali McGraw und Ryan O'Neal 1970 im Film «Love Story». Keystone / AP

Bekannt wurde Lai in den 1950er-Jahren als Begleitmusiker von Edith Piaf. Als Filmkomponist schuf er die Musik zu über 100 Filmen. Zuletzt komponierte er 2003 die Musik zur französischen Komödie «Die Bestechlichen 3».

Am Mittwoch ist Francis Lai im Alter von 86 Jahren verstorben, wie der Bürgermeister von Lais Heimatstadt Nizza mitteilte.

Sendung: Radio SRF 4 News, Nachrichten, 8.11.2018, 6:00 Uhr.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.