Zum Inhalt springen

Header

Audio
Hansheinz Schneeberger gestorben
Aus Kultur-Aktualität vom 25.10.2019.
abspielen. Laufzeit 03:57 Minuten.
Inhalt

Hansheinz Schneeberger tot Der Stargeiger mit den Schlittschuhen

Er zählt zu den bedeutendsten Geigern der Musikgeschichte. Jetzt ist Hansheinz Schneeberger im Alter von 93 Jahren gestorben.

Manchmal sah man ihn nicht mit dem Geigenkasten in der Hand, sondern mit einem Paar Schlittschuhen über den Schultern.

Immer mal wieder konnte man Hansheinz Schneeberger in Basel im Tram antreffen – meistens war er unterwegs ins Konzert oder ins Kino. Öfters noch als Geigenkasten und Schlittschuhe hatte er dann ein Buch dabei. Sofort war man mit ihm im Gespräch über Musik, Kunst und Literatur.

Konzertgänger und Kulturbeobachter

So leidenschaftlich wie Schneeberger über ein kostbares altes Buch sprechen konnte, so leidenschaftlich war Hansheinz Schneeberger auch als Musiker. Seine Interpretationen zeugen von einer tiefen Musikalität und Beseeltheit und gerade auch bei den leisen Tönen fand er eine unglaublich reiche Ausdrucksvielfalt.

Hansheinz Schneeberger stand nicht nur selbst auf der Bühne, er war auch ein unermüdlicher Konzertgänger und Kulturbeobachter. Und auch hier: vor allem ein leidenschaftlicher. Er konnte sich hell begeistern, wenn ihm etwas gefiel, aber auch herrlich aufregen, wenn ihm etwas nicht passte.

Solist und Kammermusiker

Als Kind eines Lokomotivführers und einer Lehrerin 1926 in Bern geboren, hat Hansheinz Schneeberger wohl alles gemacht, was man in einem langen Musikerleben machen kann.

Er hatte sein eigenes Streichquartett, war Konzertmeister des NDR-Orchesters Hamburg, unterrichtete Meisterklassen und trat als Solist und Kammermusiker auf. Dabei hat er sich speziell für Neue Musik eingesetzt und unzählige Kompositionen uraufgeführt.

Zum Beispiel Béla Bartók

Bei alledem hat er Musikgeschichte geschrieben: Das 1. Violinkonzert des ungarischen Komponisten Béla Bartók hat er uraufgeführt und bei Bartóks 2. Violinkonzert hat Schneeberger die Schweizer Erstaufführung gespielt.

Mit neugierigem Forschergeist vertiefte er sich auch in andere Musikepochen. So hat Schneeberger sich als einer der ersten Geiger seiner Generation intensiv mit der historisierenden Spielweise Alter Musik auseinandergesetzt.

Hansheinz Schneeberger war ein Universalkünstler und Geiger mit ganz persönlichem Stil. Dazu haben nicht zuletzt die Schlittschuhe über seinen Schultern beigetragen.

Sendung: Radio SRF 2 Kultur, Kulturnachrichten, 25.10.2019, 16:30 Uhr

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.