Zum Inhalt springen

Konzerte im Sommer Ihre Ohren werden Augen machen! Weltklasse 2018

Der Festivalsommer bei SRF Kultur: Vom 17. August bis 9. September präsentieren wir Ihnen ausgewählte Highlights von den besten Musikfestivals in der Schweiz und im Ausland. Spitzenmusikerinnen und -orchester aus Klassik, Neuer Musik und Jazz.

Die Pianistin Yuja Wang
Legende: Yuja Wang tritt am 30. August zusammen mit Kirill Petrenko am Lucerne Festival auf. zvg

Radio hat eine wunderbare Eigenschaft: Uns dort mit hinzunehmen, wo wir gerade nicht sind. Sei es in die Klosterkirche von Olsberg, in den «Kammgarn» in Schaffhausen oder in die Royal Albert Hall in London.

Schliesslich können wir uns nicht dreiteilen, nicht ständig in einen Zug oder in ein Flugzeug steigen. Unsere Zeit ist knapp, und dann gehen die besten Plätze jeweils auch ganz schön ins Geld.

Riccardo Chailly dirigiert.
Legende: Riccardo Chailly führt dieses Jahr in Luzern seine Erkundung des Musikkosmos von Igor Strawinsky fort. zvg

Die besten Plätze, und dafür können wir garantieren, bekommen bei einem Konzert unsere Mikrophone. Wenn meine Kollegen von der Aufnahmetechnik unterwegs sind, haben sie das Ziel, die ideale Klangmischung und die ganze Atmosphäre einzufangen und für unsere Ohren aufzubereiten. So, als würden wir eben mittendrin sitzen – und dabei umhüllt uns gerade der weiche Stoff des wohnzimmerlichen Sessels, oder wir haben es uns im Liegestuhl auf der Terrasse bequem gemacht.

Konzertaufnahmen sind keine Sommerspezialität, sie finden das ganze Jahr über am Radio bzw. auf der Radio-Homepage statt. Aber die Dichte ist im Sommer während den Festivals eine andere. Aus der Fülle der Angebote haben wir für Sie eine erstklassige Auswahl zusammengestellt, Highlights für die «Weltklasse» 2018.

Drei junge Piano-Stars im Direktvergleich

Den Auftakt macht am 17. August das Eröffnungskonzert des Lucerne Festivals, wo Riccardo Chailly seine im letzten Jahr begonnene Erkundung des Musikkosmos von Igor Strawinsky fortsetzen wird, zusammen mit Lang Lang, der den Solopart von Mozarts dramatischem c-Moll-Klavierkonzert spielt.

Am Radio können Sie live mit dabei sein. Bei diesem wie auch bei zwei weiteren Konzerten aus Luzern, die wir direkt übertragen und die mit Daniil Trifonov und Yuja Wang gleich weitere Piano-Stars der jüngeren Generation präsentieren – ein Direktvergleich lohnt sich.

Der junge russische Pianist Daniil Trifonov .
Legende: Der junge russische Pianist Daniil Trifonov ist dieses Jahr unter anderem in Luzern zu hören. zvg

Neben Luzern sind auch Gstaad, Verbier, St. Moritz oder Klosters vertreten, und wir nehmen auch dieses Jahr wieder die Unterstützung der BBC oder vom ORF in Anspruch – auch unsere Mikrophone können nicht an jeden Ort reisen. Somit wird die «Weltklasse» ein Abbild des internationalen Austauschs, ohne den kein hochkarätiges Radiokonzertprogramm denkbar wäre.

Bruno Ganz in Mozarts «Zauberflöte»?

Dank dem ORF sind wir dabei, wenn der junge Luzerner Tenor Mauro Peter in Salzburg den «Tamino» singt, Seite an Seite übrigens mit Bruno Ganz (was der Schauspieler in Mozarts «Zauberflöte» wohl zu suchen hat? Davon lassen wir uns gerne überraschen!).

Der junge Luzerner Tenor Mauro Peter.
Legende: Singt in Salzburg den «Tamino»: Der junge Luzerner Tenor Mauro Peter. zvg

Und dank der BBC kommen auch wir in den Genuss der bekannten, aber doch schon lange Zeit nicht mehr gehörten, fetzigen Rhythmen der «West Side Story». Ohne Musik von Leonard Bernstein, der im August seinen hundertsten Geburtstag feiern könnte, wäre die diesjährige Festivalausgabe nicht komplett.

So wie Aufnahmen von den Londoner Proms oder den Salzburger Festspielen zu uns finden, so finden unsere Aufnahmen auch den Weg nach draussen. Nicht nur, dass Sie Radio SRF 2 Kultur auch in Kapstadt oder New York hören können; auch die anderen Radiostationen greifen auf unsere Konzertaufnahmen zurück. So entsteht eben «Welt»-Klasse.