Kulturgeschichten im Netz Feministinnen und Faulenzer aufgepasst: Die Hinklicker der Woche

Engagierte Werke, lautstarke Worte, unverblümte Meinungen und ein guter Grund für Faule: Das sind die besten Kulturgeschichten aus dem Web.

Ein Mädchen schläft mit Tablet neben dem Kopf. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Faulsein ist das Resultat vieler Gedanken – eine Studie unterstützt diese These. Keystone

Wenn Menstruation Frauen zum Monster macht

Eine menstruierende Riesenfrau in Unterwäsche rennt panisch durch eine Stadt – auf der Suche nach einem Tampon: Eine typische Szene für die Kanadierin Julie Doucet.

In ihren Comics zeigt sie seit den 1990ern das Frausein ungeschönt. Hemmungslos. Schonungslos. Heute ist sie der Stargast am Fumetto Comix-Festival in Luzern:

Video «Comic-Künstlerin Julie Doucet am Fumetto in Luzern» abspielen

Comic-Künstlerin Julie Doucet am Fumetto in Luzern

1:12 min, vom 6.4.2017

Wenn Youtube nach Perlen taucht

Den avantgardistischen Ambientsound der japanischen Komponistin Midori Takada kannte nach seinem Erscheinen 1983 nur ein Spartenpublikum. Den Weg aus der Nische holte das Album die Plattform Youtube – wo ein Musikblogger es 30 Jahre später hochlud.

YouTube empfahl das Album Fans elektronischer Musik. Unterdessen wurde es 1,7 Millionen Mal angehört.

«Ich habe keine Ahnung, welcher Teil meines Musikgeschmackes Youtube zu dieser Empfehlung verleitet hat. Aber ich bin sehr dankbar für die Entdeckung!», schreibt eine Kommentatorin.

Die haben uns was zu sagen

Sie sind jung, talentiert und haben etwas zu sagen: Joël Dicker, Julia Weber, Fatima Moumouni, Michelle Steinbeck, Stefan Bachmann und Frédéric Zwicker.

Frauenrechte, Rassismus und der Wert des Scheiterns: Das sind die Themen, die sie umtreiben. Für SRF verfassten sie je einen Essay dazu und sprachen in der Sendung «HörPunkt» live darüber.

Sechs Texte zum Nachdenken – sechs Stunden zum Nachhören.

Ein Geflecht an Gründen

Seit sechs Jahren herrscht in Syrien Bürgerkrieg – die Wurzeln des Konflikts reichen jedoch viel weiter zurück.

Video «Die Wurzeln des Syrien-Konflikts» abspielen

Die Wurzeln des Syrien-Konflikts

5:53 min, vom 27.3.2017

Mit zwei Spezial-Sendungen zeigen die «Sternstunden» Hintergründe des Krieges und Einblicke in die aktuelle humanitäre Situation – und fragt, wie wir diese verbessern können. Wir sollten in Bildung investieren, empfiehlt der SRF-Nahostexperte Pascal Weber:

Raus aus dem «Laufgitter»

Dass Frauen arbeiten, ein selbstbestimmtes und auch sexuell unabhängiges Leben führen – in der Schweiz der 1950er-Jahre lösten diese Forderungen einen Skandal aus. In ihrem Buch «Frauen im Laufgitter» verlangte Iris von Roten all das. Diese Woche wäre die feministische Ikone 100 Jahre alt geworden:

Video «Zum 100. Geburtstag von Iris von Roten» abspielen

Zum 100. Geburtstag von Iris von Roten

1:12 min, vom 1.4.2017

Intelligenz macht uns zu Faulenzern

Sie sehnen sich nach einem gemütlichen Wochenende auf der Couch? Dann haben Sie vermutlich einen hohen IQ.

Je mehr wir denken, desto fauler sind wir, sagt eine Studie: Denn wer einen Kopf voller summender Gedanken mit sich durch den Tag trägt, bei dem kommt so schnell kein Tatendrang auf.

In diesem Sinne: Gutes Faulenzen allerseits!