Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Alpwetter Sommerwetter auf der Alp

Junitemperaturen in mittleren Höhenlagen

Grafik: Temperaturverlauf auf 1500 Metern im Juni
Legende: SRF

Die vergangene Hitzewelle beeinflusste auch den Alpbetrieb. Die Älpler lassen das Vieh im freien übernachte, tagsüber kehrt die Herde wieder in den Stall zurück. Bei Hitzewellen bewegt sich das Vieh bereits bei Sonnenaufgang wieder in den Stall, den Kühen bekommen bei Temperaturen über 24 Grad Hitzestress, zudem halten Insektenschutzgitter die lästigen Blutsauger fern.

Der Regen stört sie weniger, dabei herrschen ja meist deutlich angenehmere Temperaturen. Drohende Unwetter treibt sie ebenfalls in Richtung sicheren Unterstand.

Alpwetter bei zunächst frischerer Meeresluft

Kühe vor dem Stall
Legende: Esther Schneiter

Aktuell herrschen auf den Bergen angenehmen Bedingungen für das Weidevieh. Auf den Alpmatten wächst es zurzeit sehr gut, wie uns Esther und Tobias Schneiter vom Pfidertschegg/BE bestätigten. Die Temperaturen auf 1500 Metern pendeln zunächst auf und ab, liegen aber für die Tiere weiterhin im Wohlfühlbereich. Ab Mitte kommender Woche steigen sie dann allmählich weiter an.

Grafik: Temperaturprognose für die kommenden Tage, auf 1500 Meter.
Legende: SRF