Zum Inhalt springen
Inhalt

Meteo-News Am Donnerstag frühester Sonnenaufgang des Jahres

Der längste Tag des Jahres ist erst am Dienstag, 21. Juni. Bereits am Donnerstag, 16. Juni würden wir den frühesten Sonnenaufgang des Jahres erleben. Grund für diese zeitliche Abweichung ist die sogenannte Zeitgleichung. Rund um Zürich würde ohne Wolken die Sonne um 05.29 Uhr aufgehen.

Am Meer stimmen theoretische Sonnenaufgangszeit und theoretische Sonnenaufgangszeit gut überein.
Legende: Sonnenaufgang Am Meer stimmen theoretische Sonnenaufgangszeit und theoretische Sonnenaufgangszeit gut überein. FB

Am Donnerstag hat es die Sonne besonders eilig. Bereits um 05.23 Uhr sind mit Glück die ersten Sonnenstrahlen über den Bergen von Samnaun zu sehen. Gerade im äussersten Osten könnte es am frühen Morgen noch lokal sonnig sein. Früher gibt es in der ganzen Schweiz nie einen Sonnenstrahl zu bewundern. Nur wenige Sekunden später erreicht theoretisch auch der erste Sonnenstrahl den Bodensee bei der Rheinmündung. Weiter im Westen zeigen sich die ersten Sonnenstrahlen etwas später. In Zürich geht die Sonne um 05.29 Uhr auf, in Genf erst um 05.43 Uhr. Unabhängig von der lokalen Sonnenaufgangszeit hat am Donnerstag jeder Punkt in der Schweiz seinen frühesten Sonnenaufgang des Jahres.

Schon lange vor Sonnenaufgang wird es während der Dämmerung hell.
Legende: Dämmerung Schon lange vor Sonnenaufgang wird es während der Dämmerung hell. FB

Schon früh wird es wieder hell

Die Nächte sind momentan sehr kurz. Hell wird es nämlich schon lange vor Sonnenaufgang. In Zürich fängt bereits um 02.35 Uhr die astronomische Dämmerung an. Zu diesem Zeitpunkt befindet sich die Sonne zwar noch 18 Grad unter dem Horizont, trotzdem beginnt sich der Himmel durch Brechungseffekte des Sonnenlichtes schon ganz leicht zu verfärben. Um 04.50 Uhr wäre es ohne Wolken bereits so hell, dass man im Freien ohne Kunstlicht lesen könnte. Man spricht vom Beginn der bürgerlichen Dämmerung. Zu diesem Zeitpunkt steht die Sonne nur noch 6 Grad unter dem Horizont.

Astronomischer Sommeranfang am kommenden Dienstag

Trotz frühestem Sonnenaufgang: Der längste Tag, und damit der astronomische Sommeranfang, findet erst in der kommenden Woche statt. Am Dienstag, 21. Juni in der Früh um 00.34 Uhr erreicht die Sonne den scheinbar nördlichsten Punkt ihrer jährlichen Umlaufbahn. Am kommenden Dienstag dauert der Tag in der Schweiz knapp 16 Stunden. In Bargen, im Kanton Schaffhausen, dem nördlichsten Punkt unseres Landes sind es exakt 16 Stunden, in Zürich 15 Stunden und 57 Minuten und in Chiasso am südlichsten Punkt der Schweiz vergehen zwischen Sonnenauf- und -untergang 15 Stunden und 43 Minuten. Allen Punkten nördlich des Äquators ist gemeinsam, dass der 21. Juni der längste Tag des Jahres ist. Nördlich des Polarkreises, also nördlich von 66,5 Grad, geht die Sonne gar nicht mehr unter. Dort erlebt man die sogenannte Mitternachtssonne.

Zeitgleichung heisst das Ding

Dass der früheste Sonnenaufgang nicht auf den längsten Tag des Jahres am 21. Juni fällt, hängt mit der Umlaufbahn der Erde um die Sonne zusammen. Die Sonne steht nicht täglich zur gleichen Zeit exakt im Süden. Momentan erreicht sie den höchsten Punkt ihrer Umlaufbahn, den sogenannten Kulminationspunkt, um 13.26 Uhr. Bis am 25. Juli verspätet sich die Sonne weiter und kulminiert dann sogar erst um 13.32 Uhr. Von da an erreicht sie den höchsten Punkt wieder früher. Weil sowohl Sonnenauf- wie Untergangszeiten durch die sogenannte Zeitgleichung beeinflusst werden, findet der früheste Sonnenauf- und der späteste Sonnenuntergang um einige Tage verschoben statt. So fällt dieses Jahr der späteste Sonnenuntergang auf den 25. Juni. Dann geht die Sonne in der Region Zürich erst um 21.27 Uhr, im Pruntruterzipfel sogar erst um 21.32 Uhr unter. Dies ist in der Schweiz der spätest mögliche Sonnenuntergang. Der Sonnenaufgang findet dagegen am 25. Juni bereits wieder drei Minuten später statt. Die Termine des frühesten Sonnenauf-, bzw. spätesten Sonnenuntergangs sind im Übrigen nicht auf der ganzen Nordhalbkugel gleich. So ist der früheste Sonnenaufgang in Berlin beispielsweise erst am Freitag, 17. Juni und der späteste Sonnenuntergang folgt dort am 24. Juni.