Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Meteo-News Bisher kältester Morgen im Winter 2018/19

Eisig kalter Start in den 12. Dezember

In Kombination mit einem klaren Winterhimmel über der teils schneebedeckten Landschaft, sorgte der Zustrom von russischer Kaltluft an vielen Orten für die bisher niedrigsten Tiefsttemperaturen in diesem Winter. Auch die kommenden, teils klaren Nächte, werden ähnlich kalt ausfallen.

Die Schneelast drückt eine Fichte leicht nach unten, sie steht auf einer verschneiten Almwiese.
Legende: Hochalp, Urnäsch AR Sonnenuntergang Hochalp AR Philipp Häfeli

Frostiger Tagesbeginn

Ort
Tiefsttemperatur am 12. 12. 2018
Buffalora/GR-25.7 °C
Samedan/GR-24.8 °C
Andermatt/UR-23.8 °C
Ulrichen/VS-22.2 °C
La Brévine/NE
-20.0 °C
Blatten/Lötschental/VS
-16.3 °C
Segel-Maria/GR-18.1 °C
Bivio/GR
-17.9 °C
Davos/GR-15.4 °C
Scuol/GR-15.2 °C
Arosa/GR-13.0 °C
Elm/GL-11.5 °C
Thun/LU
- 6.8 °C
Zürich/Kloten- 5.7 °C
Basel/Binnigen- 4.9 °C
St. Gallen
- 4.5 °C