Zum Inhalt springen
Inhalt

Meteo-News Erster Hitzetag 2016

Die 30 Grad-Marke ist geknackt. Einzelne Regionen der Schweiz verzeichneten heute den ersten Hitzetag des Jahres.

Das Bild zeigt den Temperaturverlauf im Juni der Wetterstation Basel. Für die kommenden Tage zeigt die Linie den Temperaturtrend.
Legende: Hitzetage Nach zwei oder drei Tagen ist die Hitze vorüber. Am Wochenende liegen die Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad. SRF Meteo

Das Sommerwetter hat in der Schweiz Einzug gehalten. Die Temperaturen stiegen deutlich über 25 Grad, lokal sogar über 30 Grad. Der 22. Juni gilt somit als erster Hitzetag des Jahres.

Erster Hitzetag

Visp/VS
33.9 Grad
Sion/VS31.6 Grad
Wynau/BE
30.4 Grad
Oberwil/BS30.0 Grad
Cham/ZG30.0 Grad
Grono/GR30.0 Grad

Knapp daneben

Basel/BS
29.9 Grad
Grenchen/SO29.6 Grad
Chur/GR29.6 Grad
Luzern/LU29.3 Grad
Zürich/ZH29.1 Grad

Am Donnerstag und Freitag steigen die Temperaturen noch um ein oder zwei Grad, somit dürfte es verbreitet Hitzetage geben.

Hitzewelle?

Zwei oder drei Tage am Stück mit Temperaturen über 30 Grad gelten noch nicht ganz als Hitzewelle. Je nach Quelle spricht man ab drei oder fünf Hitzetagen hintereinander von einer Hitzewelle. Bereits am Wochenende nimmt die Hitze ein Ende, die Temperaturen erreichen noch 20 bis 25 Grad.

Von Glücksspielen und Meteorologen

Erster Hitzetag, erster Schnee bis ins Flachland, erster Regenschauer des Tages - das Team rund um SRF Meteo liebt Tippspiele. Glücklicherweise gibt es nur Ruhm und Ehre zu gewinnen. Denn manchmal hauen die Meteorologen ganz schön daneben. Tipps zwischen 31. April und 15. Juni wurden abgegeben, mit dem späten 22. Juni als erster Hitzetag hat niemand gerechnet.

Auch von unseren twitter, Link öffnet in einem neuen Fenster-Followern hat mit #SRF30GradTipp niemand auf das korrekte Datum getippt. Etwas Ruhm gebührt @BejoBeutler, der mit dem 23. Juni knapp daneben lag.