Zum Inhalt springen

Erstmals 35 Grad 35 Grad in Sitten

Am Mittwochnachmittag wurden um 16.00 Uhr genau 35 Grad in Sitten gemessen. Damit wurde zum ersten Mal in diesem Sommer in der Schweiz die 35 Gradmarke erreicht. Mehr als 30 Grad gab es am Freitagnachmittag in allen Landesteilen.

Heute Freitag erlebte die Schweiz den Höhenpunkt der aktuellen Hitzewelle. In Sitten wurden genau 35,0 Grad gemessen. Damit wurde der Wert von 35 Grad zum ersten Mal in diesem Jahr erreicht. Bis am frühen Abend könnte es sogar noch eine Spur heisser werden. Am gestrigen Donnerstag hatte es noch knapp nicht gereicht, mit einem Spitzenwert von 34,8 Grad.

Blick im Rhonetal.
Legende: 35 Grad im Wallis In Sitten gab es 35 Grad, und auch auf den Walliser Bergen war es sehr warm. Luciano Moraschinelli

Heiss in allen Gegenden der Schweiz

In allen Gegenden der Schweiz wurde am Freitag der Hitzewert von 30 Grad erreicht oder übertroffen. In der Nordwestschweiz lagen die Temperaturen am frühen Nachmittag bei 33 Grad, rund 32 Grad gab es in Chur, und auch am Vierwaldstättersee wurden knapp 32 Grad gemessen. 31 bis 32 Grad wurden auch in den Tessiner Tälern verzeichnet.

Morgen weniger heiss, aber schwül

Morgen hat es schon am Vormittag viele Wolken, und stellenweise ist es auch nass. Am Nachmittag gehen teilweise kräftige Gewitter nieder. Die Temperaturen gehen zwar leicht zurück, liegen aber immer noch bei 27 bis 30 Grad, es ist aber deutlich schwüler als zuletzt. Ab Sonntag geht es weiter mit Hitze und meist nur lokalen Gewittern.