Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Schweiz aktuell vom 20.04.2017 abspielen. Laufzeit 23:21 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 20.04.2017.
Inhalt

Frost Ab welchen Temperaturen ist mit Frostschäden zu rechnen?

Ist Frost angesagt, sollte man seine Pflanzen schützen. Ab welcher Temperatur die Pflanzen Schaden nehmen, hängt einerseits von der Pflanze, andererseits aber auch vom Wachstums-Stadium ab. Schnittlauch, Salbei und Minze halten unter -15 Grad problemlos Stand, ein junger Pfirsich dagegen geht bereits bei rund -0.5 Grad kaputt. Wie viel Frost ihre Kräuter aushalten, entnehmen Sie der folgenden Tabelle.

Kälteverträglichkeit Kräuter

Frostverträglich?Temperaturgrenze
Basilikumnein10 Grad
Koriandernein10 Grad
Erdbeeren in Blütenein0 Grad
Petersilie im Frühjahrnein0 Grad
Lavendelbedingt0 bis -15 Grad
Rosmarinja-5 bis -10 Grad
Oreganoja-10 bis -20 Grad
Thymianja-10 bis -20 Grad
SalbeijaBis -15 Grad
MinzejaBis -15 Grad
SchnittlauchjaBis -25 Grad

Sind bei den Aprikosenkulturen die Knospen noch geschlossen, gibt es bei -9 Grad kaum Schäden. Blühen die Bäume, geht ab -2 Grad vieles kaputt. Sind bereits kleine Früchte am Baum, dann wird es bereits ab -0.5 Grad kritisch. Weinreben ertragen, sobald sie austreiben, gar keinen Frost mehr.

Frostschäden bei Obst

Obstart
KnospenVollblüteJungfrüchte
Apfel-4-2-2
Birne-4-2-1
Kirsche-4.5-2-1
Zwetschge-4-2-1
Pfirsich-4-3-1
Aprikose-4-1.5-0.5