Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Letzter Frost abspielen. Laufzeit 01:01 Minuten.
Aus Meteo vom 07.05.2019.
Inhalt

Frostige Nächte Später Frost, aber kein Rekord

-4.3 Grad in Welschenrohr/SO

In der Nacht auf Dienstag gab es auf der Alpennordseite verbreitet Bodenfrost. Aber auch 2 Meter über Boden sackten die Temperaturen an vielen Orten unter den Gefrierpunkt ab. Der kälteste Ort unterhalb von 700 Meter Höhe war Welschenrohr im Solothurner Jura mit -4.3 Grad. Frost gab es beispielsweise auch in Bern mit -2.6 Grad und am Flughafen Zürich mit -2.4 Grad.

Frostige Orte unterhalb 700 m ü.M.

OrtTiefsttemperatur
Welschenrohr/SO-4.3 ℃
Visp/VS-3.4 ℃
Thun/BE-3.1 ℃
Bern / Zollikofen/BE-2.6 ℃
Fribourg / Posieux/FR-2.5 ℃
Zürich / Kloten/ZH-2.4 ℃

Letzter Frost häufig Mitte April

Im langjährigen Mittel gibt es den letzten Frost in Bern und Zürich am 17. respektive am 18. April. Sehr früh vorbei mit Frost war es im Jahr 2009: Nach dem 23. März wurden im Frühjahr keine Temperaturen mehr unter dem Gefrierpunkt gemessen. Am anderen Ende der Extreme: In Bern wurde es sogar am 2. Juni 1962 nochmals frostig kalt.

Termine letzter Frost

Ortfrühester Terminmittlerer Terminletzter Termin
Bern23. März 200917. April2. Juni 1962
Zürich Flughafen23. März 200918. April21. Mai 1963

Noch nicht ausgestanden?

Möglicherweise war dies noch nicht der letzte Frost der Saison. Pünktlich auf die Eisheiligen erreicht uns am Sonntag ein weiterer Schwall polarer Kaltluft. Somit könnten «Servatius, 13. Mai» und «Bonifatius, 14. Mai» nochmals mit Bodenfrost und lokal sogar mit Luftfrost beginnen.