Heuwetter - Auf die Plätze, fertig, …

…los. Von Mittwoch bis Samstag bleibt es vielerorts trocken. Jeder der «Heuen» muss, der weiss: Im Sommer kann ein Gewitter nie zu 100% ausgeschlossen werden. Jedoch ist das Gewitterrisiko ab morgen sehr klein, so kann man entspannt «Heuen» oder «Emden».

Wiese, Zettler, und ein paar Haufenwolken am Himmel Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Heute gibt es gebietsweise Platzregen und Gewitter, morgen fällt am Morgen höchstens im Osten noch Regen. Franz Schweizer

Trockene Wetterphase

Heute
Berge: Platzregen und Gewitter, Mittelland: nur lokal nass
MittwochTrocken, am Morgen im Osten da und dort noch nass
DonnerstagTrocken, vielleicht im Südtessin lokal Regenschauer
FreitagSehr wahrscheinlich trocken (Schauer- und Gewitterrisiko sehr gering)
SamstagAllmählich ansteigendes Gewitterrisiko

Trockene Hochdruckphase

Heute steht der Alpenraum im Einflussbereich eines Tiefs mit Zentrum über dem Mittelmeer und gegen Abend erreicht uns aus Nordwesten eine schwache Störung. So entstehen besonders in den Bergen Platzregen und Gewitter. Ab morgen Mittwoch steigt der Hochdruckeinfluss mehr und mehr an. Ganz ungestört kann der hohe Luftdruck nicht wirken. Es gibt kleine Störungen. Diese dürften allerdings unbemerkt an uns vorbeiziehen. Die Luft scheint schlicht zu trocken für Regenschauer und Gewitter. Am Wochenende wird die Luft dann allmählich angefeuchtet, entsprechend nimmt auch das Risiko für Gewitter zu.