Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Juni-Hitze abspielen. Laufzeit 00:56 Minuten.
Aus Meteo vom 03.07.2019.
Inhalt

Klimawandel Juni-Hitze 5 bis 20 Mal wahrscheinlicher als vor 100 Jahren

Die Hitzewelle Ende Juni brachte vielerorts, vor allem in der Höhe, neue Juni-Höchstwerte. Stellenweise gab es sogar neue absolute Höchstwerte.

Klimawissenschaftler haben berechnet, dass eine solche Junihitzewelle im Jahr 1900 statistisch gesehen nur alle 50 bis 100 Jahre einmal vorkam. Mit dem Klimawandel sind solche Hitzewellen im Juni nun viel wahrscheinlicher geworden und kommen alle 5 bis 20 Jahre vor.

Ein Zusammenstellung der wichtisten Zahlen: z.B. 7 bis 11 Grad wärmer als die Norm war es Ende Juni.
Legende: SRF

Mehr Infos im Tweet von R. Knutti

Nicht nur in der Schweiz

Auch in Frankreich kommen Klimawissenschaftler zum Schluss, dass der Klimawandel die Wahrscheinlichkeit einer solchen Hitzewelle um mindestens den Faktor 5 erhöht hat.