Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Strömungsanimation abspielen. Laufzeit 00:12 Minuten.
Aus me_meteo vom 08.05.2019.
Inhalt

Maiwetter Bisher deutlich kühler als im langjährigen Mittel

Das erste Drittel des Monats ist bald vorüber. Es ist bisher deutlich kühler als im langjährigen Mittel. Die Höchstwerte liegen im Mittel rund 3 bis 7 Grad unter der Mai-Norm.

Im Vergleich zum langjährigen Mittel verlief der Mai im Tessin bisher rund 3 Grad kühler. Auf der Alpennordseite verliefen die ersten 8 Tage rund 3 bis 7 Grad kühler als im Mai-Schnitt der Jahre 1981 bis 2010.

Weiterhin eher kühl

In den kommenden Tagen wird es zwar etwas milder, aufs Wochenende hin und anfangs der neuen Woche erreicht uns aber erneut polare Kaltluft. Danach geht es voraussichtlich relativ kühl weiter. Weitere Kaltlufteinbrüche sind möglich. In der zweiten Monatshälfte wird es vermutlich etwas milder.

Am Wochenende und anfangs neuer Woche wird es wieder kühler.
Legende: Verlauf der Höchstwerte fürs Flachland bis am 22. Mai mit Unsicherheitsbereich. SRF

Damit die mittleren Tageshöchstwerte im Flachland für den ganzen Mai noch auf das Level des langjährigen Mittels (rund 18.5 Grad) steigen können, müsste das letzte Monatsdrittel aussergewöhnlich warm werden.