Nächste Hitzewelle schwappt über die Schweiz

Für viele Schweizerinnen und Schweizer ist es bereits etwas viel. Heute und morgen erwarten wir die nächste Hitzewelle. Verbreitet gibt es 30 Grad, im Wallis und im Tessin sind wieder bis 33 Grad möglich. Ab Freitag dürfte es vielerorts Regen geben.

Am Mittwochmorgen lag über dem Glatttal viel Dunst. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Am Morgen Dunst Am Mittwochmorgen lag über dem Glatttal viel Dunst. FB

Seit Ende Juni reiht sich in der Schweiz Hitzewelle an Hitzewelle. Dazwischen gab es nur kürzere kühlere Phasen. Heute (Mittwoch) und morgen überrollt uns der nächste Hitzeschwall. Schon am Mittwochmorgen war es sehr mild, und lokal gab es wieder eine Tropennacht. In Lugano lagen bereits am Morgen um 6 Uhr die Temperaturen bei 22 Grad. Am Nachmittag dürften die Höchsttemperaturen bei 30 Grad oder leicht darüber liegen. Im Rhonetal und im untersten Aaretal, aber auch im Tessin liegen wieder Temperaturen bis 33 Grad drin. Auch morgen dürfte es nochmals ähnlich heiss werden, allerdings muss gegen Abend speziell in der Romandie und in den Bergen mit ersten, teils heftigen Gewittern gerechnet werden. Im zentralen und östlichen Mittelland bleibt es dagegen noch an vielen Orten trocken.

Kommt der lang ersehnte Regen?

Nach allen Wettermodellen erreicht uns am Freitag endlich eine ausgewachsene Kaltfront. Dann fällt verbreitet der lang ersehnte Regen. Ob es auch für die grossen Regenmengen reicht ist immer noch etwas unsicher, da nach langen Trockenphasen die Verdunstung geringer ist als sonst und so die Wettermodelle den Niederschlag oft überschätzen. Die Temperaturen gehen aber zurück. Am Wochenende erwarten wir im Norden nur noch Temperaturen um 20 Grad.

Im Tessin, wie hier in Caslano, könnte es auch in der kommenden Woche 30 Grad geben. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kommt die Hitze zurück? Im Tessin, wie hier in Caslano, könnte es auch in der kommenden Woche 30 Grad geben. FB

Gibt es 2015 nochmals Hitzetage?

Es stellt sich die Frage: War’s das mit dem Hochsommer? In der kommenden Woche liegen die Temperaturen im Norden nur noch bei 22 bis 27 Grad. Hitzetage sind aber noch lange möglich, zumal es im Mittelmeerraum immer noch sehr heiss ist. Schon eine einzige Süd- oder Südwestlage reicht um den Hochsommer in die Schweiz zurückzubringen.