Sommerwetter: ausgleichende Gerechtigkeit?

Im Sommer vor einem Jahr war es bei uns oft kühl, trüb und nass. Ganz anders in Skandinavien: Sonnenschein und Sommerwärme standen auf dem Programm. Im Sommer 2015 ist es nun genau umgekehrt.

Sommer 2014: In Skandinavien top, im Alpenraum Flop

Skandinavien erscheint auf der Karte orange und rot, der Alpenraum blau. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Temperaturabweichung im Sommer 2014. www.noaa.gov

Der Sommer 2014 war in der Schweiz zum Vergessen: Nach einer kurzen Hitzewelle um Pfingsten anfangs Juni war es für den Rest des Sommers wechselhaft: Es dominierte kühles, trübes und immer wieder nasses Wetter. Ganz anders sah es vor einem Jahr im Norden Europas aus: Die skandinavischen Länder erlebten den schönsten und heissesten Sommer seit 150 Jahren. Einen Radiobeitrag von SRF4 News zum Hitzesommer 2014 in Schweden findet man hier.

Sommer 2015: Im Alpenraum top, in Skandinavien Flop

Skandinavien erscheint auf der Karte blau, der Alpenraum dagegen orange und rot. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Temperaturabweichung im Sommer 2015. www.noaa.gov

In diesem Sommer ist die Situation nun genau umgekehrt, es gibt also oft auch beim Wetter eine ausgleichende Gerechtigkeit. In der Schweiz und in den angrenzenden Ländern erleben wir einen Rekordsommer mit viel Sonnenschein und mehren Hitzewellen. In Skandinavien war der Sommer dagegen bisher deutlich kühler als im Mittel der Jahre 1981 bis 2010 und stellenweise extrem nass.

Die Lage der Hochs und Tiefs machts aus

Der Grund für diese beiden ganz unterschiedlichen Sommer findet man in der Verteilung des Luftdrucks. Die Abweichungen vom mittleren Luftdruck der Jahre 1981 bis 2010 zeigen im Sommer 2014 folgende Verteilung: In Norden Europas deutlich höherer Luftdruck als normal, in Mittel- und Südeuropa tieferer Luftdruck als im Durchschnitt. Im Sommer 2015 ist das Bild nahezu gespiegelt. In der Mitte und im Süden Europas ist der Luftdruck höher als im langjährigen Mittel, über Skandinavien tummeln sich dagegen viel mehr Tiefdruckgebiete als üblich.

In Skandinavien positive Abweichungen, in der Mitte und im Süden Europas negative Werte. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Luftdruckabweichung im Sommer 2014. www.noaa.gov

In Skandinavien negative Abweichungen, in der Mitte und im Süden Europas positive Werte. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Luftdruckabweichung im Sommer 2015. www.noaa.gov