Zum Inhalt springen

Sonniges Sommerwochenende Im Tessin und im Wallis Hitzetage

Das Wochenende brachte der Schweiz oft sonniges Sommerwetter. Einzig in Graubünden war der Samstag eine eher graue Angelegenheit. Die Temperaturen lagen meist im Sommerbereich mit Werten zwischen 25 und 28 Grad. Hitze wurde aber nur im Wallis und im Tessin verzeichnet.

Novemberstimmung am Samstagmorgen in der Affenschlucht bei Neftenbach.
Legende: Start mit Nebel Am Samstagmorgen hatte es über dem Mittelland noch Nebel. René Sami

Am Wochenende stiegen die Temperaturen im ganzen Land auf sommerliche Werte, also mehr als 25 Grad. Im Mittelland wurden sowohl am Samstag wie am Sonntag 25 bis 28 Grad gemessen. Die Hitzemarke von 30 Grad wurde aber nicht erreicht. Ganz anders im Tessin und im Wallis. In der Magadinoebene wurden am Samstag 31,5 Grad verzeichnet, in Biasca 31,4 Grad. Mehr als 30 Grad gab es am Samstag auch im Wallis mit 30,5 Grad in Sitten. Auch am Sonntag reichte es im Wallis wieder für mehr als 30 Grad, im Tessin gab es hingegen am Sonntag keine Hitzewerte mehr.

Motorschiff Bubenberg in der Beatenbucht vor der Kulisse des Niesen.
Legende: Sommerwetter am Thunersee Am Sonntagmittag war es am Thunersee nahezu wolkenlos. Luciano Moraschinelli

Zähe Wolken in Graubünden

Am Samstagmorgen gab es noch letzten Regen in Graubünden und in der Ostschweiz. Im Mittelland hatte es verbreitet Nebelfelder. Die lösten sich rasch auf. Hingegen hielten sich die Wolken in Graubünden zäh. In Davos gab es nur knapp 2 Stunden Sonnenschein, und auch in Arosa reicht es für nicht viel mehr als 2,5 Stunden mit Sonnenschein. Vor allem an den Voralpen und über dem Jura hatte es Quellwolken. Am meisten Sonne gab es im südlichen Tessin und am Genfersee mit rund 14 Stunden. Auch am Sonntag war es sehr sonnig, und erneut gab es die dicksten Wolken in Graubünden.

Sonnenaufgang mit Scheierwolken.
Legende: Fideriser Heuberge Auch am Sonntagmorgen hatte es noch ausgedehnte Schleierwolken über den Fideriser Heubergen. Silvan Zwahlen

Wir bleiben weiter auf Sommerkurs

Auch in der kommenden Woche geht es mit viel Sonnenschein und hohen Temperaturen weiter. Meist gibt es am Nachmittag 25 bis 30 Grad. Nur am Dienstag und Mittwoch hat es vor allem im Osten mehr Wolken, und dort könnte es auch etwas verbreiteter Niederschlag geben. Dort gehen die Temperaturen auf etwa 24 Grad zurück. In der zweiten Wochenhälfte kehrt aber überall der Sommer zurück.

Blick von der Gisliflue über die Höhenzüge des Juras.
Legende: Gisliflue/AG Auch in der kommenden Woche geht es mit viel Sonne weiter, vor allem jeweils am Vormittag. Adrian Geering