Hitzewelle Tropennacht - am wärmsten blieb es im Appenzellerland

Die vergangene Nacht brachte kaum Abkühlung, an diversen Orten gab es eine Tropennacht mit Tiefstwerten über 20 Grad. Am wärmsten blieb es in Walzenhausen im Appenzellerland mit 24,6 Grad.

Sonnenuntergang mit leuchtenden Wolken. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Die Sonne geht unter, aber die Nacht bringt kaum Abkühlung. Hansruedi Weyrich

Die Nacht zum 1. August brachte in den Föhntälern Rekordwärme, in der vergangenen Nacht kühlte es nun auch in den übrigen Regionen stellenweise nicht unter die 20-Grad-Marke ab. Eine Tropennacht gab es vor allem in leicht erhöhten Lagen. Am wärmsten blieb es in Walzenhausen im Appenzellerland mit einer Tiefsttemperatur von 24,6 Grad.

Tiefsttemperatur heute Nacht

Walzenhausen/AR24.6 ℃
Bouveret/VS23.6 ℃
Nieschberg ob Herisau/AR23.3 ℃
Hörnli/ZH22.5 ℃
Hohe Buche ob Bühler/AR22.5 ℃
Lägern/ZH22.4 ℃
Herisau/AR22.4 ℃
Schwellbrunn/AR22.4 ℃
Lugano/TI22.3 ℃
Oron/VD22.2 ℃

Höher gelegene Stationen

Andermatt/UR10.9 ℃
Ulrichen/VS10.5 ℃
Segl-Maria/GR8.1 ℃
Samedan/GR7.1 ℃
Buffalora/GR6.8 ℃

Keine Tropennacht mit Tiefsttemperaturen knapp unter 20 Grad gab es in weiten Teilen des Mittellandes. Wer es nachts gern kühl mag, kam in höher gelegenen Alpentälern auf seine Kosten: In Andermatt und in Ulrichen kühlte es gegen 10 Grad ab, im Oberengadin sogar auf etwa 7 Grad.