Tropennacht im Tessin und am Genfersee

Die Nacht auf Donnerstag war extrem mild. Am Morgen um halb sechs Uhr war es am östlichen Bodensee mehr als 25 Grad warm. Vor allem im Tessin und am Genfersee wurde eine sogenannte Tropennacht registriert.

Mondaufgang über dem Pfäffikersee. Dort reichte es mit einem Tiefstwert von 18 Grad nicht für eine Tropennacht. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Traumhafte Nacht Mondaufgang über dem Pfäffikersee. Dort reichte es mit einem Tiefstwert von 18 Grad nicht für eine Tropennacht. Erwin Jenni

Am Mittwoch war es fast 35 Grad heiss. 34,8 Grad zeigte das Thermometer in Sitten und 34,6 Grad in Basel. Im Mittelland lagen die Temperaturen verbreitet bei 32 Grad. Weil in der Nacht aus Westen Wolken aufzogen, kühlte es nur ganz langsam ab. So gab es teilweise eine Tropennacht, also eine Nacht mit Tiefsttemperaturen von mehr als 20 Grad. Am höchsten war die Minimumtemperatur in Lugano mit 22,3 Grad, aber auch in Locarno mit 21,9 Grad wurde eine Tropennacht verzeichnet. Sehr mild war die Nacht auch am östlichen Genfersee. Pully, Vevey und Le Bouveret verzeichneten alle ebenfalls eine Tropennacht. Nicht unter 20 Grad sanken die Temperaturen auch in Sitten und Neuenburg.

Keine Tropennacht im Osten

Obwohl am Morgen um halb sechs Uhr in Altenrhein und in Kriessern noch mehr als 25 Grad registriert wurden, gab es dort keine Tropennacht. Mit der Ankunft eines Niederschlagsbandes sank dort um 7 Uhr die Temperatur noch unter 20 Grad. Gemäss strenger, meteorologischer Definition spricht man von einer Tropennacht, wenn die Temperatur bis am Morgen um 8 Uhr nicht unter 20 Grad sinkt.

Heute wird es schwül

Die Regenzone des Morgens zog schnell nach Osten ab, und so wird es rasch wieder sonniger. Allerdings wird es heute Donnerstag nicht mehr wolkenlos. Es gibt immer wieder Quellwolken, und vor allem in der zweiten Tageshälfte muss mit Schauern und Gewitter gerechnet werden, primär in den Bergen. Die Temperaturen steigen nochmals auf 27 oder 28 Grad. Im Wallis und im Tessin dürften die Höchstwerte bei 30 oder 31 Grad liegen. Zusammen mit der zunehmenden Feuchte wird es heute sehr schwül. Subjektiv wird der Tag womöglich wärmer empfunden als der gestrige Mittwoch.