Von der Rutschbahn in den Pool

Je weiter in der Zukunft, desto unsicherer ist die Prognose. Das gilt meistens, aber nicht immer. Aktuell stimmt sogar das Gegenteil.

Morgen Samstag um 14:00 soll der Apéro stattfinden. Geht das im Freien oder muss unter einem Dach angestossen werden? Zur Sicherheit wird der Meteorologe gefragt. Der hilft aber diesmal nicht gross weiter: «Es kann regnen, es kann aber auch nicht.» Am nächsten Dienstag sähe es dagegen bestens aus für die geplante Wanderung. «Es wird sonnig und warm.»

Solche Situationen lösen nicht selten Erstaunen aus. Wie kann es sein, dass ein Meteorologe im Brustton der Überzeugung das Wetter vier Tage im Voraus prognostiziert, aber für den nächsten Tag nichts Genaues sagen kann?

Ein Mann und eine Frau rutschen auf einer Wasserrutschbahn und das Wasser spritzt um ihre Ohren. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: So ist die Wetterlage am Samstag Wie auf dieser Rutschbahn weiss man am Samstag nicht genau, ob es bald wieder "spritzt" oder nicht. Reuters

Rutschbahnwetter

Auf einer Wasserrutschbahn in einem Vergnügungspark weiss man oft nicht, wie einem geschieht. Mal schlägt es einem nach links, dann nach rechts, dann ein Sturz und eine plötzliche Drehung. Eine Aussage, was in der nächsten Sekunde passiert ist schwer möglich. Aber eines ist klar: am Schluss landet man im ruhigen Wasser des Pools und kann wieder entspannen. Beim Wetter kann der Ablauf ähnlich sein. Gewisse Wetterlagen bringen einen überraschenden, chaotischen Ablauf, andere wiederum sind träge und ruhig. Folgt wie gerade jetzt auf eine «Rutschbahnwetterlage» eine «Poolwetterlage», dann können die Kurzfristprognosen deutlich schlechter sein als die Vorhersage für Tage später.

Deshalb lautet die aktuelle Prognose:

Frau lässt sich ein einem Pool auf dem Rücken treiben. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Nächste Woche Ein Hoch bringt uns nächste Woche meteorologisch gesehen in ruhige Gewässer. Reuters

Die Front am Samstag bringt schweizweit gesehen wechselhaftes Wetter mit Regengüssen und einzelnen Gewittern. Welcher Ort aber wann und wieviel Regen kriegt, ist schwer vorhersehbar. Nächste Woche aber kommt ein Hoch, da sind sich alle Modelle einig. Dieses bringt am besagten Dienstag ruhiges und warmes Wetter - für alle.