Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Wetterphänomen Schattenspiel im Engadin

Im verschneiten Engadin steht die Sonne kurz vor dem Aufgang. In der Luft erscheinen Phantomgebirge. SRF Augenzeuge A. Rickenbach zückt die Kamera und fotografiert den Bergschatten. Was geht hier vor?

Die Sonnenstrahlen kommen zwar noch nicht ins Tal, aber auf den Gipfeln scheint bereits die Sonne. So projiziert die Sonne einen Bergschatten auf eine Wolkenleinwand. In der Luft hat es nämlich dünne Wolkenfetzen und Wassertröpfchen. Auf dem Foto befindet sich die Sonne also verdeckt hinter dem Gebirge.

Berg in der Mitte. Rechts davon eine Sonne. Links davon der Betrachter und in der Höhe eine Wolke mit Bergschatten.
Legende: Die Sonne projiziert den Schatten der Bergkette auf die Wolke. SRF Meteo