Zum Inhalt springen

Header

Audio
Kanton und Stadt sagen Ja zum Herisauer Bahnhof
Aus Regionaljournal Ostschweiz vom 27.09.2020.
abspielen. Laufzeit 01:22 Minuten.
Inhalt

Kanton Appenzell Ausserrhoden Herisau bekommt einen neuen Bahnhof

  • Der Bahnhofplatz Herisau wird als Verkehrsdrehscheibe neu gestaltet. Die Ausserrhoder Stimmbevölkerung hat dem Millionenprojekt mit 68.6 Prozent deutlich zugestimmt.
  • Auch die zweite Vorlage rund um die Abfederungsmassnahmen zum Steuergesetz wurde mit 80.1 Prozent Ja-Stimmen klar angenommen.

Strasseninfrastruktur Bahnhof Herisau

Kanton Appenzell Ausserrhoden: Verpflichtungskredit Anpassung der kantonalen Strasseninfrastruktur am Bahnhof Herisau

  • JA

    68.6%

    15'082 Stimmen

  • NEIN

    31.4%

    6'889 Stimmen

Abfederungsmassnahmen Steuergesetz-Revisionen

Kanton Appenzell Ausserrhoden: Abfederungsmassnahmen zu den Revisionen 2019 und 2020 des Steuergesetzes

  • JA

    80.1%

    16'286 Stimmen

  • NEIN

    19.9%

    4'052 Stimmen

Für einen Kredit von 13.3 Millionen Franken für einen neuen Bahnhof in Herisau hat sich das Ausserrhoder Stimmvolk überaus deutlich ausgesprochen: 15'082 Ja-Stimmen stehen 6'889-Nein-Stimmen gegenüber. Die Stimmbeteiligung lag bei knapp 60 Prozent.

Ein Gemeinschaftsprojekt

Das Bahnhofareal in Herisau ist das wichtigste Entwicklungsgebiet im Kanton Appenzell Ausserrhoden. Jetzt soll ein neuer Stadtteil mit neuem Bahnhofplatz samt Bushof entstehen. Die Neugestaltung ist ein Gemeinschaftsprojekt der Gemeinde, des Kantons, der Post und mehrerer Verkehrsbetriebe.

Das Stimmvolk von Herisau hat über den Baukredit von 40.8 Millionen Franken für den neuen Bahnhofplatz abgestimmt. Fast 80 Prozent der Stimmen haben sich für die Modernisierung des Bahnhofs aufgesprochen, konkret mit 4'467 Ja-Stimmen zu 1'212-Nein-Stimmen. Die Stimmbeteiligung betrug gut 56 Prozent.

Auch im Vorfeld der Abstimmung gab es kaum Opposition. Parteien und Verbände sprachen sich für das Vorhaben aus. Nur vereinzelt gab es kritische Stimmen, die das gesamte Projekt am Bahnhof Herisau überrissen und zu teuer für Appenzell Ausserrhoden halten.

Abstimmungsstudio, 27.09.20. 12:00 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen